Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (139)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Litauen - kulinarisch & kulturell erleben

  • Lettland

Reise Nr. 3686

Vilnius - Trakai - Kaunas - Nida (Kurische Nehrung) - Klaipeda - Siauliai - Riga - Rundale - Gauja-Nationalpark (Burg Turaida) - Tallinn

Das kleine Litauen liegt im Herzen Europas und bietet neben den zahlreichen von der UNESCO geschützten Kultur- und Naturdenkmälern auch eine bemerkenswerte traditionelle litauische Küche, die es zu entdecken und zu erleben gilt. Nach einer stets wechselvollen Geschichte hat sich Litauen im Norden Europas zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. Die Attraktionen sind vielfältig. Mit kulturellen Schätzen aus den unterschiedlichsten Epochen verzaubern u.a. die malerische Altstadt der anmutenden Hauptstadt Vilnius, die moderne Stadt Kaunas, das kleine Klaipeda oder auch der historische Nationalpark Trakai. Die schönen unberührten Naturlandschaften, die sich zwischen dem Meer und den zahlreichen Wäldern erstrecken, verleihen Litauen einen außergewöhnlichen Charme. Besonders beeindruckend die schmale und lange Halbinsel der Kurischen Nehrung, die wohl die ungewöhnlichste Naturerscheinung Europas ist und immer wieder aufs Neue begeistert. Doch auch die alten nationalen Traditionen und die hervorragende, abwechslungsreiche, regionale Küche werden noch heute in jeder kleinsten Ecke des Landes gelebt und gepflegt.Das kleine Litauen liegt im Herzen Europas und bietet neben den zahlreichen von der UNESCO geschützten Kultur- und Naturdenkmälern auch eine bemerkenswerte traditionelle litauische Küche, die es zu entdecken und zu erleben gilt. Nach einer stets wechselvollen Geschichte hat sich Litauen im Norden Europas zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. Die Attraktionen sind vielfältig. Mit kulturellen Schätzen aus den unterschiedlichsten Epochen verzaubern u.a. die malerische Altstadt der anmutende Hauptstadt Vilnius, das kleine Klaipeda oder auch der historische Nationalpark Trakai. Die schönen unberührten Naturlandschaften, die sich zwischen dem Meer und den zahlreichen Wäldern erstrecken, verleihen Litauen einen außergewöhnlichen natürlichen Charme, wobei besonders die schmale und lange Halbinsel der Kurischen Nehrung immer wieder aufs Neue begeistert. Doch auch die alten nationalen Traditionen und die hervorragende, abwechslungsreiche, regionale Küche werden noch heute in jeder kleinsten Ecke des Landes gelebt und gepflegt.

Litauen - kulinarisch & kulturell erlebenBerg der Kreuze in SiauliaiLitauen - kulinarisch & kulturell erlebenLitauen - kulinarisch & kulturell erleben

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise - Vilnius

Linienflug mit LUFTHANSA nach Vilnius. Treffen mit unserer Reiseleitung und Transfer zu unserem Hotel. Willkommensabendessen in einem Restaurant der Stadt mit landestypischen Spezialitäten.
A

2. Tag: Vilnius - Markt & Kochen

Am Vormittag Stadtbesichtigung der litauischen Hauptstadt Vilnius. Die Architektur der Stadt wurde von der UNESCO im Jahr 1994 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und reicht von der frühen Gotik, über die Renaissance und den Barock, bis zum Klassizismus. Wir sehen eine Vielzahl prächtiger Bauten, wie u.a. die imposante St. Johanneskirche mit ihrem Glockenturm, die Kathedrale, den Burgberg, das Universitätsviertel, die malerische Altstadt und den Dom. Anschließend besuchen wir die Markthalle „Hales Turgus“, die älteste in Vilnius, und haben die Gelegenheit einige der regionalen Produkte zu probieren. Hier finden wir in Bäckereien, Metzgereien, Käsereien, Weinkellereien und einem Bagel-Laden eine Vielzahl an ökologischen und nach einzigartigen Rezepturen produzierte Lebensmittel. Jeder wird etwas Interessantes und Schmackhaftes finden. Am späten Nachmittag nehmen wir an einem Kochunterricht im kulinarischen Studio teil, wo wir praktische Erfahrungen bei der Zubereitung traditioneller litauischer Küche sammeln.
FA

3. Tag: Vilnius – Trakai - Kaunas

Am Vormittag Fahrt nach Trakai. Spaziergang entlang des Sees bis zur restaurierten gotischen Wasserburg, die über zwei Holzbrücken erreichbar ist (nur Außenbesichtigung). Danach erleben wir eine Schifffahrt um die Burg herum und geniessen bei einem Mittagsimbiss die karäischer Spezialität „Kybyn“, eine Fleischpastete mit Hammel- oder Rindfleisch und Brühe. Nachmittags fahren wir weiter nach Kaunas. Nach unserem Hotelbezug besuchen wir die Getränkefabrik „Stumbras“, einen der ältesten Getränkehersteller in Litauen. Ein Museum verschafft uns einen Überblick über die Entwicklung der litauischen Trinkkultur und über die Fabrikgeschichte. Man sieht hundertjähriges Gebäude, alte Photos, Werkzeuge, Etiketten und Flaschen. Auf einem anschließendem Rundgang durch die Fabrik sehen wir, wie die Getränke heutzutage hergestellt werden und verkosten einige der produzierten Spirituosen (Tagesdistanz ca. 100 km).
FM

4. Tag: Kaunas – Kiduliai - Klaipeda

Heute lernen wir auf einer Stadtbesichtigung Kaunas, die zweitgrößte Stadt des Landes, kennen. Danach Weiterfahrt in Richtung Ostsee entlang des malerischen Flusses Nemunas (dt. Memel) zum Dorf Kiduliai wo wir einen einheimischen Winzer besuchen, dessen Familie sich der Herstellung des Obst- und Beerenweines widmet. Während unserer Verkostung werden wir auch seinen berühmten Löwenzahnblütenwein probieren. Am Nachmittag lernen wir auf einem Bauernhof, wie die traditionelle litauische Spezialität, der Baumkuchen, gebacken wird. Dabei schauen wir nicht nur den Bäckern bei ihrer Arbeit über die Schultern, sondern tauchen auch selbst die Backwalzen in den dünnflüssigen Teig, um so Schicht für Schicht, den Baumkuchen zu rollen (Tagesdistanz ca. 235 km).
FM

5. Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung

Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung. Dieser Landstrich, der das Kurische Haff von der Ostsee trennt, ist ca. 100 km lang, jedoch oftmals nur wenige hundert Meter breit und begeistert vor allem durch großartige Landschaftsbilder. Wir lernen die Einmaligkeit dieses Landstriches kennen und besuchen eine Bernsteingalerie, bevor wir zu Gast bei einem Fischer sind. Hier wird uns als Mittagsimbiss frisch geräucherter Fisch direkt am Ufer des Kurischen Haffs gereicht. Nachmittags Rückkehr nach Klaipeda und Zeit zur freien Verfügung, das einstige Memel zu erkunden (Tagesdistanz ca. 100km).
FM

6. Tag: Klaipeda - Šiauliai – Pakruojis/Panevezys

Nach dem Frühstück fahren wir zum berühmten Berg der Kreuze in Siauliai, einem litauischen Wallfahrtsort mit unzähligen Kreuzen in allen Größen. Dieser Berg ist einerseits für das litauische Volk ein Symbol ihrer Freiheit, und andererseits für die Pilger der Welt ein Ort, den man besuchen muss. Danach besuchen wir das Schokoladenmuseum, das in der alten Schokoladenfabrik „Ruta“ untergebracht ist. Verkostung der süßen Spezialitäten. Übernachtung in einem Herrenhaus, z. B. in Pakruojis oder in Bistrampolis, nahe Panevezys (Tagesdistanz ca. 210 km/ 270 km).
F

7. Tag: Pakruojis/Panevezys – Vilnius

Nach unserem Frühstück im historischen Herrenhaus besichtigen wir den Gutshofkomplex und spazieren im angrenzenden alten Park. Fahrt nach Vilnius, Hotelbezug und Zeit zur freien Verfügung für eine Mittagspause. Am Nachmittag besuchen wir den prunkvollen Palast der Großfürsten, der 2013 wiederhergestellt wurde. Auf einer thematischen Führung erfahren wir vieles zur Geschichte der Kulinarik im Großfürstentum Litauen. Dabei erhalten wir u.a. Antworten auf verschiedene Fragen: welche Länder übten den grösten Einfluss auf die litauische Küche aus; welches Dessert vom Tisch einer Königin essen wir bis heute; wie lange konnte ein Frühstück eines Großfürsten dauern; welche Lebensmittel gaben Kraft den Kreuzrittern u. v. m. Abschiedsabendessen in Vilnius in einem gehobenen Restaurant der Stadt z. B. „Mykolo 4“. Laut Aussage der Gründer wurden die Rezepte aus Notizen wohlhabender Bürger gesammelt, die Anfang des 20. Jhs., noch vor dem zweiten Weltkrieg, in Vilnius lebten (Tagesdistanz ca. 185 km/ 135 km).
FA

8. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug mit LUFTHANSA zum gebuchten Heimatflughafen.
F

H?hepunkte:

  • Achttägige Genussreise nach Litauen, die mit abwechslungsreichen Landschaften, einer hervorragenden Küche, gastfreundlichen Menschen und architektonischen Schätzen begeistert
  • Besuch u.a. der ältesten Markthalle „Hales Turgus“, der Getränkefabrik "Stumbras" und der Schokoladenherstellung "Ruta"
  • Backen eines Baumkuchens in einem Bauernhof
  • Kurzaufenthalt auf der Kurischen Nehrung
  • Besuch eines einheimischen Winzers und eines Fischers
  • Verkostungen zahlreicher traditioneller Spezialitäten
  • Übernachtung in einem historischen Herrenhaus
  • thematische Führung zur Geschichte der Kulinarik im Großfürstentum Litauen
  • insgesamt ein ideales Reiseprogramm für all diejenigen, die Litauen kulturell und kulinarisch in einer kurzen Reisewoche entdecken möchten

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
VilniusALGIRDAS ****/ RUDNINKAI ***3
KaunasBEST WESTERN SANTAKOS ****1
KlaipedaOLD MILL ***/ MEMEL HOTEL ***2
Panevezys/ PakruojisHERRENHAUS BISTRAMPOLIS/ PAKRUOJIS1

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung
  • ein Reisehandbuch nach Wahl<br/>

Wunschleistungen

  • innerdt. Anschlussflüge mit LUFTHANSA: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 8
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14

Weitere Lettland Reisen