Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (140)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Faszinierendes Usbekistan

  • Usbekistan
  • Studienreisen

Reise Nr. 3625

  • Zu Besuch bei einem Keramikkünstler
  • Brotbacken mit einer usbekischen Familie
  • Jurtenübernachtung am Aydar Kul See

Auf unserer Reise durch Usbekistan erleben wir zahlreiche Kontraste: Oasenstädte in der Wüste, reich verzierte Moscheen und Medresen und ursprüngliche Natur. Wir kommen in Kontakt mit der Bevölkerung, blicken Einheimischen bei ihrer Arbeit über die Schulter und haben Zeit für eigene Erkundungen.

Faszinierendes UsbekistanFaszinierendes UsbekistanFaszinierendes UsbekistanFaszinierendes Usbekistan

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Usbekistan

Ihre Reise beginnt! Sie fliegen nach Taschkent und fahren nach Begrüßung durch Ihre Reiseleitung ins Hotel.

2. Tag: Von Taschkent nach Samarkand

In Taschkent verschmelzen Tradition und Moderne miteinander. Wir erkunden die Stadt und besuchen die Medrese Barakchan und das Kaffal Shashi-Mausoleum. Bei einem Bummel über den Basar staunen wir über die Vielzahl an Waren: frische Kräuter, getrocknete Früchte aber auch Brot, Fleisch und Süßwaren werden hier angeboten. Auf einer Stadtrundfahrt durch das moderne Taschkent besuchen wir den Unabhängigkeitsplatz und sehen das Opernhaus von außen. Wir besuchen einen berühmten Keramikkünstler und dürfen ihm bei der Arbeit ein wenig über die Schulter schauen. Der Zug bringt uns anschließend nach Samarkand. 320 km (F, A)

3. Tag: Samarkand: Timurs Erbe

Wir beginnen mit einem absoluten Höhepunkt: Der Registan Platz mit seinen drei rechtwinklig einander zugeordneten und kunstvoll verzierten Medresen wird uns beeindrucken. Der Mongolenherrscher Timur errichtete inmitten der Stadt ein Handels- und Handwerkszentrum, wie es sich für einen Knotenpunkt zwischen Orient und Okzident am Rand der großen Seidenstraße gehörte. In Shah-e Sende lassen wir uns durch das märchenhafte Dekor der leuchtenden Majolika-Fliesen entlang dieser Gräberstraße verzaubern. Wie Papier in der Zeit des antiken Samarkands hergestellt wurde, erleben wir in idyllischer Atmosphäre bei dem Besuch einer Manufaktur. (F, A)

4. Tag: Samarkand: orientalische Schönheit

Timurs palastartiges Mausoleum Gur-e Amir wird uns sehr beeindrucken. Seit Jahrhunderten grüßt die hohe, melonenförmige Grabkuppel den Reisenden. Am Ufer des Flusses Siyob liegt das Mausoleum des heiligen Daniel. Dem Wasser aus einer Quelle in der Nähe des Grabs wird von den Einheimischen heilende Kraft zugesprochen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. (F)

5. Tag: Von Samarkand an den Aydar Kul See

Unsere Reise führt uns an den Aydar Kul See. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zum Wandern, für ein erfrischendes Bad im See oder wandeln Sie während eines Kamelritts auf den Pfaden der Karawanen. Wir nächtigen nach einem genüsslichen Abendessen mit Lagerfeuerromantik in traditionellen Zelten der Nomaden unter dem Sternenhimmel Usbekistans. 250 km (F, M, A)

6. Tag: Vom Aydar Kul See nach Buchara

Auf unserem Weg nach Buchara machen wir halt in Gishduvan, wo wir eine Keramikwerkstatt mit angeschlossenem Museum besuchen. Nach der Ankunft in Buchara steht Ihnen der Rest des Tages für erste eigene Erkundungen zur Verfügung. 330 km (F)

7. Tag: Buchara: alte Handelsplätze

Der Labi Hauz-Komplex war einer der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara. Die sehr ansprechende architektonische Komposition verdankt ihren Namen einem Wasserbecken, in dem sich die Fassaden der monumentalen Bauwerke spiegeln. In einer Marionetten-Manufaktur haben wir die Gelegenheit uns mit einem Puppenspieler über seine Arbeit auszutauschen. Eine kleine Auszeit gönnen wir uns bei einer Gewürzteeprobe, bevor wir unsere Besichtigungen in Buchara fortsetzen. Beim Besuch der Marktkuppelbauten fühlen wir uns in die alte Zeit des Handels auf der Seidenstraße zurückversetzt. Dann entdecken wir das Wahrzeichen der Stadt, das Minarett Kalan mit der gleichnamigen Moschee und der sich anschließenden Medrese Mir-e Arab. (F, A)

8. Tag: Von Buchara nach Chiwa

Wir steigen in den Zug und reisen auf den Spuren der Karawanen durch die Wüste Kyzyl Kum in die Oasenstadt Chiwa. Nach unserer Ankunft machen wir uns bereits ein wenig mit der Stadt vertraut. 450 km (F, A)

9. Tag: Chiwa: Oase in der Wüste

Im 16. Jahrhundert war die Stadt Sitz eines machtvollen islamischen Fürstentums an der Seidenstraße. In den engen Gassen befinden sich reich verzierte Moscheen, Koranschulen, Mausoleen und Paläste, die bis heute das Stadtbild bestimmen. Wir besichtigen die faszinierende Altstadt, die von einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer umgeben ist. Das für Usbekistan typische Fladenbrot wird im Lehmofen gebacken. Eine einheimische Familie zeigt uns, wie das Nationalbrot gelingt. (F)

10. Tag: Von Chiwa nach Taschkent

Ab Urgentsch fliegen wir zurück nach Taschkent. Nutzen Sie die Zeit zum Beispiel für einen Bummel über den Basar und besorgen Sie noch letzte Souvenirs. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen lassen wir unsere Reise ausklingen. (F, A)

11. Tag: Abschied von Usbekistan

Wir fahren zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Taschkent1 Grand Art3
Samarkand3 Malika Classic3
Aydar Kul See1 Jurte
Buchara2 Sukhrob Barzu3
Chiwa2 Meros3
Taschkent1 Grand Art3

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy - Class bis/ab Taschkent*
  • Inlandsflug mit Uzbekistan Airways in der Economy - Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge in klimatisierten landestypischen Reisebussen
  • Bahnfahrten laut Programm
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung in einer Jurte, Unterkunft mit Schlafplätzen auf dem Boden (keine Einzelbelegung möglich)
  • 9x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Kamelreiten am Aydar Kul See
  • Gewürzteeprobe in Buchara
  • Zu Gast bei einem Puppenspieler
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 8

Weitere Usbekistan Reisen