Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (140)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Zakopane, Hohe Tatra und Krakau

  • Polen
  • Krakau
  • Busreisen

Reise Nr. 2538

Breslau - Zakopane - Leutschau - Krakau - Hirschberg

Zakopane, Hohe Tatra und Krakau Hohe Tatra (c) ShutterstockZakopane, Hohe Tatra und Krakau Hohe Tatra (c) Shutterstock

Reiseverlauf:

Im weiten Talbecken der Hohen Tatra liegt Zakopane. Die großartige Berglandschaft mit kristallklaren Ge­birgsseen und engen Tälern ist ein prachtvoller Anblick. Im Anschluss führen wir Sie zur Stadt Krakau. Sie ist eine beeindruckende Kulturstadt, die a
1. Tag:

Busreise Bielefeld - Herford - Hannover - Berlin nach Südpolen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Breslau (Wroclaw) und das zentral gelegene ****Hotel HP Park Plaza. Empfang durch unsere Reiseleitung und anschließend Abendessen.

2. Tag Breslau:

Auch wenn Breslau bei diesem Reiseverlauf nur als Zwischenübernachtung dient, lohnt sich eine kleine Stadtbesichtigung. Sie sehen u.a. am zentralen Platz das bekannte gotische Rathaus. Später folgt Ihre Weiterreise zur Hohen Tatra und zur höchstgelegenen Stadt Polens. Zakopane ist die Hauptstadt der polnischen Tatra. Ihre Mitte liegt auf einer Höhe von ca. 830 Metern. Zakopane war lange Zeit nur ein beschauliches Bergdörfchen und die hier lebenden Goralen beeindruckten mit ihrer Folklore und ihrer einzigartigen Holzarchitektur. Freuen Sie sich auf Ihren Aufenthalt im komfortablen ****Hotel Wersal. Zum Hotel gehören auch ein Entspannungsbereich und ein ausgezeichnetes Restaurant. Für den Abend empfehlen wir noch einen Spaziergang zur nah gelegenen Krupowkistraßee.

3. Tag Zakopane:

Für den heutigen Tag stehen die Hohe Tatra und das Zipser Land im Mittelpunkt. Entlang einer schönen Strecke erreichen Sie den polnisch-slowakischen Grenzfluss Bialka. Wie die Städte Kezmarok und Poprad hat auch Levoca eine deutsche Siedlungsgeschichte. Das einstige Leutschau liegt im Vorland der großen Zipser Burg. Die Altstadt gilt als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte der Slowakei und wird von einer imposanten, gotischen Stadtmauer umgeben. In der St.-Jakobs-Kirche befindet sich der höchste spätgotische Holzaltar der Welt.

4. Tag Zakopane:

Nach dem Frühstück machen Sie auf Ihrer Weiterreise noch Station im Goralendorf Chocholow, das in traditioneller Holzbauweise erbaut wurde. Anschließend führt Ihr Weg nach Krakau (Krakow). Die Besichtigung der beeindruckenden Altstadt mit dem großen Hauptmarkt, den berühmten Tuchhallen und dem Rathausturm wird Sie begeistern. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang zum berühmten Wawel. Hier thront die Burganlage auf einem Hügel über der Weichsel. Sie wohnen ***Hotel Garden Palace.

5. Tag Krakau:

Der heutige Ausflug führt Sie nach Wieliczka, wo Sie das 700 Jahre alte Salzbergwerk besichtigen werden. Das Salzbergwerk gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Besonderheiten sind die 54 m lange Kapelle Kinga, in der auch Konzerte stattfinden und die Kapelle St. Anton mit den interessanten Salzbildern. Später besuchen Sie mit uns den jüdischen Stadtteil Kazimierz. Sie erleben hier einen schönen Abend und genießen typisches Essen und ein Glas Rotwein.

6. Tag Krakau:

Sie verlassen heute Krakau. Die Weiterreise führt Sie in das Vorland des Riesengebirges (Karkonosze) – das Reich des Berggeistes Rübezahl. Natürlich besuchen Sie den Hauptort der Region – Hirschberg (Jelenia Gora). Sehenswert sind der Ring mit dem Rathaus und den schönen Laubengängen und die große Gnadenkirche. Im Sommer sitzt man hier in einem der Cafés und lauscht den Straßenmusikern. Sie wohnen im ***Hotel Mercure Jelenia Gora.

7. Tag Riesengebirge:

Mit einem letzten Blick zur 1602 Meter hohen Schneekoppe endet Ihre Rundreise und Sie fahren mit vielen Eindrücken zurück nach Deutschland.

So erreichen Sie unsere Busse

Sie wählen direkt einen Einstiegsort auf der Busroute.

Busroute Bielefeld - Hannover - Berlin - Richtung Polen

EinstiegsortAbreisezeitBesonderheit
Bielefeld, Hbf.-Rückseite, Bus-Parkstreifen07:15Bahn-Treffpunkt
Bielefeld, Hotel Milser Krug07:30Hotel und Parkplatz
Herford, Hotel Waldesrand08:00Hotel, Parkplatz für Hotelgäste
Porta Westfalica, am Autohof08:20 
Hannover, Hbf.-Rückseite, Taxi-Parkstreifen08:50Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.
Hannover-Langenhagen, Berliner Platz09:15Hotel und Parkplatz
Braunschweig, Flughafen10:10 
Magdeburg-Rothensee12:00 
Berlin Hbf., im Erdgeschoss im Bahnhof12:45Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.

Sie kommen mit Ihrem PKW zum angebotenen Parkplatz.

Auf dem Betriebshof unseres Buspartners je nach Termin in Delbrück oder in Harsewinkel oder bei unseren Partnerhotels in Bielefeld-Milse und Hannover-Langenhagen ist eine PKW-Abstellung (auch ohne Zimmerbuchung) möglich. Die Parkmöglichkeit gilt für die Dauer der gesamten Busreise.

Sie kommen zu einem unserer Partnerhotels.

Sie übernachten in

  • Bielefeld ****Parkhotel Milser Krug (DZ 46 Euro p.P., EZ 78 Euro) oder in
  • Herford ****Hotel Waldesrand (DZ 43 Euro p.P., EZ 62 Euro) oder in
  • Langenhagen (bei Hannover) ***Hotel Wegner (DZ 47 Euro p.P., EZ 67 Euro).
Am nächsten Morgen steigen Sie in den Bus. Der Hotelparkplatz kann für Übernachtungsgäste während der gesamten Busreise genutzt werden.

Sie starten mit einer Bahnanreise.
Sehr beliebt sind unsere deutschlandweiten Bahn-Angebote zu unseren Treffpunkten in Bielefeld, Hannover und Berlin.

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt bis 350 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse: 54 Euro

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt ab 351 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse: 93 Euro
Gerade für Gäste mit langer Anreise aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen ist die Anreise nach Berlin zu empfehlen, da wir dort erst mittags starten.

Im Reisepreis enthalten

  • Busreise tagsüber nach Südpolen im modernen 4*Reisebus inkl. aller Gebühren
  • 6 Übernachtungen in Südpolen
  • 6 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führun­gen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Breslau, Zakopane, Zipser Land (Slowakei), Wawel - Kathedrale in Krakau, Salzbergwerk Wieliczka, Kazimierz
  • Dt. - spr. Reiseleitung ab/bis Südpolen
  • Informationsmaterial

Wunschleistungen

  • RIT - Bahnticket bis 350 km: 54,- €
  • RIT - Bahnticket ab 351 km: 93,- €

Weitere Krakau Reisen