Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (140)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Die baltische Bernsteinstrasse

  • Baltikum

Reise Nr. 3484

Riga - Gauja Nationalpark - Marciena - Daugavpils - Ignalina - Nationalpark Aukštaitija - Vilnius - Varnikai - Trakai - Jurbarkas - Panemune - Klaipeda - Kurische Nehrung - Palanga - Siauliai - Riga

Diese Wanderkulturreise lässt uns die zwei baltischen Staaten Lettland und Litauen auf eine besondere Art und Weise entdecken. Entlang unberührter Naturpfade erleben wir auf leichten bis mittelschweren Wanderungen die dünn besiedelten Landschaften, die mit einer beschaulichen Schönheit zwischen Meer und Wäldern sowie Inseln und Flüssen dieser Region einen außergewöhnlichen Charme verleihen. Besonders beeindruckend die Halbinsel der Kurischen Nehrung, die mit endlosen Sandstränden, riesigen Dünen und verträumten Fischerdörfchen fasziniert. Doch auch die alten Traditionen und Bräuche werden noch heute von den Balten intensiv gelebt und gepflegt. Eine außergewöhnliche Reise, die mit abwechslungsreichen Landschaften, einer hervorragenden Küche und gastfreundlichen Menschen begeistert.

Die baltische BernsteinstrasseDie baltische Bernsteinstrasse

Reiseverlauf:

10-Tage-Tour

1. Tag: Anreise - Riga

Linienflug nach Riga. Transfer zu unserem Hotel. Am Abend stellt uns die Reiseleitung das Programm der nächsten Tage vor.

2. Tag: Riga - Gauja-Nationalpark - Marciena

Altstadtbesichtigung in Riga. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterliche Altstadt und imposante Jugendstilviertel. Ein Besuch im Rigaer Bauernmarkt mit seinen riesigen Markthallen rundet die Bekannschaft mit der lettischen Hauptstadt ab. Die Bauern aus dem ganzen Land bieten in fünf gigantischen Hallen Gemüse, Obst, Fleisch, Honig und andere Köstlichkeiten an. anach Fahrt zum Gauja Nationalpark, in der lettischen Schweiz gelegen, wo wir auf einer Wanderung die authentische Naturwelt des größten Naturschutzgebietes des Baltikums erleben (Dauer ca. 2 Std.). Übernachtung im gemütlichen Herrenhaus in Marciena (Tagesdistanz ca. 180 km).
F

3. Tag: Marciena - Daugavpils - Ignalina

Fahrt durch Ost-Lettland nach Ost-Litauen. Unterwegs leichte Wanderung (ca. 1 Std.) im Naturpark „Daugavas Loki“ (Daugava-Bögen). Diese Region zählt zu einer der schönsten Orten im lettischen Hinterland und bietet einzigartige Landschaftsformen im Tal der Daugava. Halt in Daugavpils, der zweitgrößten Stadt Lettlands. Abendessen in einem typisch litauischen Gehöft. Zwei Übernachtungen im Nationalpark Aukštaitija nahe Ignalina (Tagesdistanz ca. 220 km).
FA

4. Tag: Nationalpark Aukštaitija

Der heutige Tag bietet uns eine schöne Wanderung (ca. 3-4 Std.) im Nationalpark Aukštaitija. Die urige Wassermühle in Ginučiai sowie die Aussicht auf sechs Seen von dem Hügel Ladakalnis werden uns beeindrucken.
F

5. Tag: Ignalina – Vilnius

Fahrt nach Vilnius. Die Architektur der Stadt wurde von der UNESCO im Jahr 1994 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und reicht von der frühen Gotik, über die Renaissance und den Barock, bis zum Klassizismus. Auf unserer Führung in der Vilniusser Altstadt sehen wir eine Vielzahl prächtiger Bauten, wie u.a. die imposante St. Johanneskirche mit ihrem Glockenturm, die Kathedrale, den Burgberg, das Universitätsviertel, die malerische Altstadt und den Dom. Danach besuchen wir eine traditionsreiche Leinenmanufaktur mit 100 Jahre alten Webstühlen. Der Nachmittag steht frei für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung (Tagesdistanz ca. 110 km).
F

6. Tag: Vilnius - Varnikai - Trakai - Jurbarkas

Fahrt nach Trakai, in die mittelalterliche Hauptstadt Litauens. Die Stadt ist für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die inmitten wunderschöner Seenlandschaft liegt. Unterwegs Wanderung im historischen Nationalpark Trakai (ca. 2 Std.). Mittagsimbiss in einem karäischen Restaurant in Trakai, in welchem wir „Kybyn“, sogenannte Fleischpasteten mit Hammel- und Rindfleisch probieren können. Dazu passt „Krupnikas“, der typische Honig-Kräuter-Likör. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Jurbarkas. Abendessen und Übernachtung in einer ehemaligen Wassermühle im Raum Jurbarkas (Tagesdistanz ca. 170 km).
FMA

7. Tag: Jurbarkas - Panemune - Klaipeda

Busfahrt entlang des malerischen rechten Ufers der Memel zur eindrucksvollen Panemunė Burg. Danach Weiterfahrt Richtung Ostsee und leichte Wanderung im Regionalpark Rambynas (ca. 1 Std.) mit dem berühmten heidnischen Kultberg Rambynas und der Weißstorch-Kolonie mit 23 Nestern. Abendlicher Altstadtrundgang in der ehemaligen Kreisstadt Memel. Abendessen mit Bierverkostung in einem Nationalrestaurant. Übernachtung in einem kleinen Altstadthotel in Klaipėda für die kommenden zwie Nächte (Tagesdistanz ca. 215 km).
FA

8. Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung - Klaipeda

Fährüberfahrt zur Kurischen Nehrung. Dieser Landstrich, der das Kurische Haff von der Ostsee trennt, ist ca. 100 km lang, jedoch oftmals nur wenige hundert Meter breit und begeistert vor allem durch großartige Landschaftsbilder. Besichtigungen des idyllischen Fischerdorfes Nida mit Besuch der Bernsteingalerie. Danach Wanderung zu den größten Sanddünen Europas (Dauer ca. 3-4 Std.). Der Nachmittag steht steht uns zur freien Verfügung z. B. für eine Rad- oder Kajakfahrt oder auch einem Ausflug mit einem alten Kurenkahn. Rückkehr nach Klaipeda am Abend (Tagesdistanz ca. 100 km).
F

9. Tag: Klaipeda – Palanga – Šiauliai - Riga

Fahrt nach Palanga, dem größten Badeort Litauens. Der Stolz des Kurortes ist der wunderschöne Park mit dem Palast des Grafen Tiškevičius und dem darin befindlichen Bernsteinmuseum mit der einzigartigen Ausstellung. Wir besuchen das Bernsteinmuseum, bevor wir nach Riga weiterfahren. Nahe Šiauliai kurzer Halt am Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grössen. Am Abend Ankunft in Riga. Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant, das im Herzen Rigas in einem gotischen Gewölbekeller liegt und zu den ältesten der Stadt zählt. Übernachtung in Riga (Tagesdistanz ca. 315 km).
FA

10. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug zum gebuchten Heimatflughafen. Individuelle Verlängerung in Estland auf Anfrage möglich.
F

H?hepunkte:

  • Erlebnis UNESCO Weltkulturerbe: Nationalpark Kurische Nehrung sowie die bezaubernden Altstädte von Vilnius und Riga
  • leichte bis mittelschwere Wanderungen in den Regional- und Nationalparks
  • Kostproben vieler landestypischer und regionaler Spezialitäten wie u.a. die Spezialität "Kybyn" oder auch der Likör "Krupnikas"
  • Besuch des Rigaer Bauernmarktes und einer traditionsreichen Leinenmanufaktur in Vilnius
  • Unterkunft in kleinen landestypischen Hotels und Ferienwohnungen inmitten der Natur
  • Möglichkeit zu einer Verlängerung in Estland
  • ab einer Gruppe von acht Teilnehmern durchgängige deutsch spr. Reiseleitung; bei kleineren Gruppen erfolgt die Reiseleitung durch einen deutsch spr. Driver-Guide
  • insgesamt ein ideales Reiseprogramm für all diejenigen, die die baltische Bernsteinstraße aktiv in einer Kleingruppe entdecken möchten

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
RigaHOTEL HANZA ***2
MarcienaHERRENHAUS MARCIENAS MUIZA & SPA ***1
Aukštaitija-NPFERIENDORF BALUOSO KRANTAS2
VilniusCITY HOTEL ALGIRDAS ***1
JurbarkasGÄSTEHAUS KLUMPES MALUNAS1
KlaipedaHOTEL OLD MILL ***2

Im Reisepreis enthalten

  • <li>Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt oder mit AIR BALTIC ab/bis München inkl. Steuern und Gebühren </li> <li>innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)</li> <li>Übernachtungen in landestypischen Hotels und ländlichen Gästehäusern entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig </li> <li>Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)</li> <li>Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder </li> <li>durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung (ab 8 Teilnehmern), ansonsten deutsch spr. Driver - Guide</li> <li>eine Reisehandbuch nach Wahl</li> </ul>

Wunschleistungen

  • innerdt. Anschlussflüge mit LUFTHANSA ab/bis Düsseldorf, Berlin und Hamburg via Frankfurt: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15

Weitere Baltikum Reisen