Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (141)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Danzig Städtereise

  • Polen
  • Danzig
  • Busreisen

Reise Nr. 2537

Bromberg - Danzig - Oberlandkanal - Elbing - Slowinski Nationalpark - Ostseebad Zoppot

Danzig Städtereise
Bestseller
Danzig (c) ShutterstockDanzig Städtereise Danzig (c) Shutterstock

Reiseverlauf:

Danzig (Gdansk) ist eine der ältesten Handelsstädte an der Ostsee. Das Herz von Danzig ist die Rechtstadt mit dem Langen Markt (Dlugi Targ), den Stadttoren und repräsentativen Bauten. Nach dem Fischmarkt folgt die Altstadt mit einem weiteren Rathaus und d
1. Tag:

Unsere Reise startet morgens nicht zu früh ab Bielefeld, damit Sie verschiedene Anreisemöglichkeiten zu unseren Einstiegsorten nutzen können. Unser Reisebus fährt u.a. über Hannover und Berlin nach Nordpolen. Der direkte Weg nach Danzig ist zu weit, daher fahren Sie zuerst nach Bromberg (Bydgoszcz). Empfang durch unsere Reiseleitung am Hotel Mercure und anschließend Abendessen.

2. Tag Bromberg:

Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die schöne Altstadt von Bromberg und Interessantes entlang des Flusses Brahe. Dabei sehen Sie u.a. die Neue Oper, die Mühleninsel, die Speicherhäuser und den Altstadtring. Bald schon geht es weiter Richtung Norden, denn Ihr nächs­tes Ziel ist bereits das Danziger Zentrum. Sie sehen natürlich das gewaltige Krantor – Wahrzeichen von Danzig. Hier führt eine beliebte Promenade am Fluss Mottlau vorbei. Ab dem Grünen Tor schlendern Sie auf dem Königsweg (der Lange Markt und die Langgasse) entlang prachtvoller Bürgerhäuser, wo das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses herausragt. Der Neptunbrunnen, der Artushof, das Zeughaus, Türme und Tore sind weitere attraktive Fotomotive. Die ursprüngliche Frauengasse ist ein prächtiges Beispiel für die alte Bebauung der Stadt. In dieser Nachbarschaft steht die große Marienkirche. Freuen Sie sich auf den Besuch eines der größten Gotteshäuser in Backsteingotik. Abendessen im zentral gelegenen Hotel.

3. Tag Danzig: Der Ausflugstag bietet ein tolles Reiseerlebnis. Sie fahren auf einem schönen Teilstück des berühmten Oberländischen Kanal, der nach aufwändiger Sanierung vor wenigen Jahren wieder eröffnet ist. Die Schiffe fahren hier über Seen, Kanäle und sogar über Land. Beim Kanalbau vor über 150 Jahren verzichtete man zur Überwindung der Höhenunterschiede auf ein Schleusensystem und entschied sich dafür, die Schiffe auf Loren zu packen und diese über Hügel zu ziehen, bis man wieder den nächsten Kanal erreicht. Anschließend besuchen Sie kurz Elbing (Elblag). Die Altstadt wurde unter Verwendung historischer Bauformen liebevoll aufgebaut. Die gewaltige Kathedrale des Heiligen Nikolaus dominiert das Zentrum. Nach Ihrer Rückkehr in Danzig werden Sie später am Abend ein stilvolles Restaurant besuchen. Nach einem besonderen Essen führt der anschließende abendliche Spaziergang durch Danzig zurück zum Hotel.

4. Tag Danzig:

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Slowinski Nationalpark in Pommern. Zum ausgezeichneten UNESCO Welt-Biosphärenreservat zählt auch das größte eu­ropäische Sanddünengebiet, in dem die Wan­derdünen eine Höhe von bis zu 42 Metern erreichen. Im Weiteren besuchen Sie das schöne Ostseebad Zoppot (Sopot). Höhepunkt ist ein erfrischender Spaziergang auf der Mole. Mit 511 Metern ist sie die längste hölzerne Seebrücke Europas. Wer hier flaniert, der tut auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Die feuchte Seeluft ist reich an Ozon, Jod und Sauerstoff. Wunderbar erfrischt geht es zurück nach Danzig.
Wenn Sie statt dessen Zeit für private Unternehmungen verbringen möchten, gibt Ihnen unsere Reiseleitung gerne Tipps. Folgende Ziele liegen in der Stadt • das Rechtstädtische Rathaus mit seiner aufwändigen Innenausstattung • eine Schifffahrt • das Bernsteinmuseum im Stockturm • das 2017 eröffnete Weltkriegs-Museum • das Europäische Solidarnosc-Zentrum • die Brigittenkirche mit dem Bernsteinaltar • die Polnische Post (auch bei Günter Grass "Die Blechtrommel") • der Dom zu Oliva im Stadtteil Oliva (Oliwa). Wenn Sie lieber Orte Ihrer Familiengeschichte besuchen möchten, finden Sie hier weitere Ziele im Umland: Preußisch Stargard (Stargard Gdanski), Dirschau (Tczew) und Karthaus (Kartuzy) bzw. die Kaschubei. Ziele in Hinterpommern sind weiter entfernt: Lauenburg (Lebork) 80 km, Bütow (Bytow) 95 km, Stolp (Slupsk) 120 km. Zum Thema Freizeit & Privatausflug haben wir auch einen kleinen Hinweis im Menü Service oder im Katalog auf Seite 64. Und denken Sie daran einmal vom berühmten Likör Danziger Goldwasser zu probieren, oder ein Fläschen mit den Blattgoldflöckchen als Souvenir zu kaufen.

5. Tag Danzig:

Am Vormittag verlassen Sie Danzig und reisen zur Zwischenübernachtung nach Posen (Poznan). Geplant ist das zentral gelegene Hotel Mercure. Je nach Ankunftszeit sollten Sie noch einen Spaziergang zum schönen Alten Markt unternehmen. Das dortige Rathaus gilt als das schönste Renaissance-Gebäude Polens.

6. Tag Posen:

Nun ist die Rückreise nicht mehr so weit. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

So erreichen Sie unsere Busse

Sie wählen direkt einen Einstiegsort auf der Busroute.

Busroute Bielefeld - Hannover - Berlin - Richtung Polen

EinstiegsortAbreisezeitBesonderheit
Bielefeld, Hbf.-Rückseite, Bus-Parkstreifen07:15Bahn-Treffpunkt
Bielefeld, Hotel Milser Krug07:30Hotel und Parkplatz
Herford, Hotel Waldesrand08:00Hotel, Parkplatz für Hotelgäste
Porta Westfalica, am Autohof08:20 
Hannover, Hbf.-Rückseite, Taxi-Parkstreifen08:50Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.
Hannover-Langenhagen, Berliner Platz09:15Hotel und Parkplatz
Braunschweig, Flughafen10:10 
Magdeburg-Rothensee12:00 
Berlin Hbf., im Erdgeschoss im Bahnhof12:45Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.

Sie kommen mit Ihrem PKW zum angebotenen Parkplatz.

Auf dem Betriebshof unseres Buspartners je nach Termin in Delbrück oder in Harsewinkel oder bei unseren Partnerhotels in Bielefeld-Milse und Hannover-Langenhagen ist eine PKW-Abstellung (auch ohne Zimmerbuchung) möglich. Die Parkmöglichkeit gilt für die Dauer der gesamten Busreise.

Sie kommen zu einem unserer Partnerhotels.

Sie übernachten in

  • Bielefeld ****Parkhotel Milser Krug (DZ 46 Euro p.P., EZ 78 Euro) oder in
  • Herford ****Hotel Waldesrand (DZ 43 Euro p.P., EZ 62 Euro) oder in
  • Langenhagen (bei Hannover) ***Hotel Wegner (DZ 47 Euro p.P., EZ 67 Euro).
Am nächsten Morgen steigen Sie in den Bus. Der Hotelparkplatz kann für Übernachtungsgäste während der gesamten Busreise genutzt werden.

Sie starten mit einer Bahnanreise.
Sehr beliebt sind unsere deutschlandweiten Bahn-Angebote zu unseren Treffpunkten in Bielefeld, Hannover und Berlin.

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt bis 350 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse: 54 Euro

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt ab 351 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse: 93 Euro
Gerade für Gäste mit langer Anreise aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen ist die Anreise nach Berlin zu empfehlen, da wir dort erst mittags starten.

Im Reisepreis enthalten

  • Busreise tagsüber nach Nordpolen im modernen 4*Reisebus inkl. aller Gebühren, je eine Zwischenübern. auf Hin - /Rückreise
  • 3 Übernachtungen sehr zentral in Danzig
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbüfett
  • 4 x Abendessen im Hotel
    1 x Abendessen in einem Danziger Restaurant
  • Stadtrundgang im Ort der ersten Übernachtung (i.d.R. Bromberg)
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt Marienkirche
  • Schifffahrt Oberlandkanal
  • Fahrt nach Elbing
  • Eintritt Slowinski Nationalpark inkl. Elektrowagenfahrt
  • Fahrt zum Ostseebad Zoppot und Eintritt Mole
  • Dt. - spr. Reiseleitung ab/bis Nordpolen
  • Reiseunterlagen mit Reiseführer, Kofferanhänger etc.

Wunschleistungen

  • RIT - Bahnticket bis 350 km: 54,- €
  • RIT - Bahnticket ab 351 km: 93,- €

Weitere Danzig Reisen