Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (137)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Danzig, Marienburg und Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführt

  • Polen
  • Marienburg
  • Radreisen

Reise Nr. 2725

Ermland und Masuren – das Land der tausend Seen, ein einziges Wassersystem in Europa und in der Welt, Seen, die miteinander durch Flüsse und Bächen verbunden sind, mehrere Denkmäler der reichen Vergangenheit wie: die weltberühmte Marienkirche in Danzig, die größte Backsteinburg Europas in Marienburg, der imposante Dom zu Frauenburg, die Wolfsschanze in Görlitz. Dieses Gebiet bietet nicht nur diese kulturellen Eindrücke sondern lässt Ihnen die unberührte Natur auch hautnah erleben.

Danzig, Marienburg und Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDanzig, Marienburg und Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDanzig, Marienburg und Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDanzig, Marienburg und Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführt

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: radfreier Tag

1000-jährige Hansestadt Danzig
Individuelle Anreise nach Gda?sk/Danzig zum Hotel. Um 14.30 Uhr Treffen mit der Reiseleitung und danach die Besichtigung der Danziger Altstadt (3 Std.). Abendessen in einem ausgewählten Danziger Restaurant. (1 Ü)

2. Tag: per Rad ca. 35 km

Die mächtigste mittelalterliche Festung Europas
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Zug nach Malbork/Marienburg, wo uns die Besichtigung der Kreuzritterordensburg erwartet. Am Nachmittag unsere erste Radwanderung und anschließend ein kurzer Bustransfer nach Elbl?g/Elbing. Das heutige Abendessen genießen wir in einem Restaurant mit ausgezeichneter polnischer Küche. (1 Ü)

3. Tag: per Rad ca. 40 km

Frisches Haff und Frauenburg
Heute unternehmen wir eine Radwanderung nach Frombork/Frauenburg. Auf der Route werden wir den ersten Blick auf das Frische Haff werfen können. Am Abend hören wir uns im Dom eine kurze Orgelpräsentation an. (1 Ü)

4. Tag: per Rad ca. 55 km

Auf den Spuren von Miko?aj Kopernik/Nikolaus Kopernikus
Bevor wir Frombork verlassen, besichtigen wir den berühmten Dom. Danach starten wir die Radwanderung nach Orneta/Wormditt, anschließend Bustransfer nach Bartoszyce/Bartenstein. (1 Ü)

5. Tag: per Rad ca. 60 km

Klappernde Störche und Orgelkonzert in Masuren
Unsere heutige Radtour führt uns nach K?trzyn/Rastenburg. Unterwegs besichtigen wir in ?wi?ta Lipka/Heilige Linde die berühmte Wallfahrtskirche aus dem 17. Jh. und lauschen dabei einem kurzen Orgelkonzert. Nach einem Bustransfer erreichen wir den Übernachtungsort. (1 Ü)

6. Tag: per Rad ca. 50 km

Auf dem Weg nach Gi?ycko/Lötzen
Am Morgen ein kurzer Bustransfer zur “Wolfsschanze”, zum ehemaligen Hitler-Hauptquartier, das wir mit einem sachkundigen Fremdenführer besichtigen. Dann Radwanderung über Sztynort/Steinort nach Gi?ycko/Lötzen. (2 Ü)

7. Tag: radfreier Tag

Sommerhauptstadt Masurens
Heute können wir eine landschaftlich sehr schöne Radtour um zahlreiche Seen unternehmen (ca. 40-50 km) oder den Tag nach Lust und Laune gestalten.

8. Tag: per Rad ca. 40-60 km

Nikolaiken – Venedig des Nordens
Nach dem Frühstück erfolgt eine Schifffahrt nach Szymonka (ca. 2 Std.). Dort steigen wir auf unsere Drahtesel um und fahren nach Miko?ajki/Nikolaiken. Nach einer Stadterkundung und kurzem Bummel radeln wir durch den Masurischen Landschaftspark nach Kruty?/Kruttinnen. (2 Ü)

9. Tag: per Rad ca. 20 km

Paddelbootsfahrt auf dem Krutynia Fluss
Auf dem heutigen Programm stehen: eine besonders schöne Radwanderung durch Naturreservate um Kruty?/Kruttinnen und die Kajakfahrt auf der Krutynia (ca. 2-3 Std.). Abends erwartet uns ein stimmungsvolles Abschiedsessen am Lagerfeuer.

10. Tag: Abschied von Masuren

Gleich nach dem Frühstück fahren wir mit einem Bus nach Warszawa/Warschau, wo wir durch die Altstadt geführt werden. Ende der Tour ist am Hauptbahnhof Warszawa Centralna um ca. 16.00 Uhr vorgesehen. Individuelle Heimfahrt.

Wegbeschaffenheit:

Abwechslungsreiche Geländegestaltung: um Malbork herum eher flach (das Gebiet liegt unter dem Meeresspiegel), leicht hügelig, mit sanften Steigungen (bei Elbinger Höhe und in Masuren bis 150 Meter), sandige Feld-, Wald- und teilweise Kopfsteinpflasterwege (ca. 100 Meter), aber überwiegend Nebenstraßen.

Im Reisepreis enthalten

  • 9 Übernachtungen mit HP
  • Alle Transfers, Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Paddelboots - und Schifffahrt
  • Lagerfeuer
  • Gepäcktransport/ Begleitbus/ Pannenservice
  • Deutschsprachige und fachlich qualifizierte Reisebegleitung
  • Karte der Gegend

Wunschleistungen

  • 7 Picknicks/Mittagessen: 56,- €
  • Leihrad: 70,- €
  • Elektrorad: 150,- €
  • Radbeförderung für eigenes Rad: 40,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Weitere Marienburg Reisen