Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (111)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Königsberg und Danzig

  • Polen
  • Danzig
  • Busreisen

Reise Nr. 436

Thorn - Königsberg - Kurische Nehrung - Frauenburg - Danzig - Marienwerder - Posen

Königsberg und Danzig - zwei Städte mit einer bewegten Geschichte. Wir zeigen Ihnen nicht nur ostpreußische Erinnerungen, sondern auch Spuren einer noch älteren Kulturgeschichte, wie zum Beispiel als Schauplatz des Deutschen Ritterordens. Wir zeigen Ihnen die unverwechselbare Landschaft im so gennanten Bernsteinland und die positiven Entwicklungen der Gegenwart.

Königsberg und DanzigKönigsberg und DanzigKönigsberg und DanzigKönigsberg und Danzig

Reiseverlauf:

1.Tag

Busreise nach Nordpolen zur Zwischenübernachtung. Das Ziel für die ers­te Übernachtung ist Thorn (Torun) an der Weichsel.

2.Tag Thorn:

Wir haben noch einen kleinen Spaziergang durch die “Kopernikusstadt” vorgesehen, bis Sie dann weiter zum Königsberger Gebiet (Oblast Kaliningrad) fahren. Nach der Grenzabfertigung empfängt Sie unsere Reiseleitung und dann sind es noch ca. 45 km bis zur Stadt Königsberg (Kaliningrad). Übernachtung im ***Hotel Tourist am schönen Oberteich.

3. Tag Königsberg:

Unser Stadtführer zeigt Ihnen viele Sehenswürdigkeiten Königsbergs, wie z.B. das Dramentheater, den Ober- und den Schlossteich und die verschiedenen Stadttore wozu auch der Teil von Fort Friedrichsburg gehört. Sie unternehmen einen Spaziergang am Hansaplatz und kommen während der Rundfahrt auch zu den ehemaligen Stadtteilen Amalienau, Maraunenhof und Hufen. Natürlich sehen Sie heute auch die Kantinsel mit der Gedenkstätte Immanuel Kants und den Dom. Während der Dombesichtigung kommen Sie auch in das Hauptschiff der Kirche und erleben ein Orgelkonzert. Später besuchen wir mit Ihnen gemeinsam den am Ostufer des Oberteiches gelegenen Dohnaturm. Hier ist das bedeutende Bernsteinmuseum untergebracht. Über 6000 Exponate aus dem Tagebau Palmnicken und Kunsthandwerk machen die Ausstellung zu einer “Schatzkammer”.

4. Tag Königsberg:

Auf einer Reise ins alte Ostpreußen sollte ein Besuch der Kurischen Nehrung nicht fehlen. Von dem 98 km langen Landstreifen Kurische Nehrung gehören 46 km zu Russland. Im Süden bei Sarkau (Lesnoje) beginnt diese Halbinsel. Hier befindet sich auch die schmalste Stelle der Nehrung (380 m). Mit Pillkoppen (Morskoje) erreichen Sie den letzten der drei Ortschaften im russischen Teil der Nehrung. Hier sehen Sie die große Düne Ephas Höh. Dieser Anblick wird Sie begeistern. Im Tagesverlauf ist auch Freizeit am Ostseestrand und ein Mittagessen geplant. Nach der Rückkehr in der Stadt haben freie Zeit für eigene Unternehmungen.

5. Tag Königsberg:

Sie verlassen Königsberg in südlicher Richtung und passieren die Grenze zu Polen bei Heiligenbeil. Nun geht es Richtung Frisches Haff und nach Frauenburg (Frombork). Der kleine Ort wird von den mächtigen Mauern des Kathedralkomplexes überragt. Nachdem der Dom im 17. Jh. von Schweden ausgeraubt wurde, präsentiert er sich heute im barocken Gewand. Während der Dombesichtigung werden Sie auch die Geschichte des bekannten Astronomen Nikolaus Kopernikus erfahren, der hier über 30 Jahre wirkte, 1543 verstarb und 2010 in Frauenburg erneut beigesetzt wurde. Mit seinem Werk “Die Kreisbewegung der Himmelskörper” war er der Begründer eines neuen Weltbildes. Nach diesem Abstecher fahren Sie weiter nach Danzig (Gdansk). Übernachtung im zentral gelegenen ***Hotel Wolne Miasto (Freie Stadt). Das Haus liegt in der ul. Swietego Ducha (Heilige-Geist-Gasse), also direkt in der historischen Rechtstadt.

6. Tag Danzig:

Nach dem Frühstück beginnt ein beeindruckender Stadtrundgang. Prachtvolle Patrizierhäuser und gotische Kirchen zeugen vom früheren Reichtum der mehr als 1000 Jahre alten Handelsmetropole Danzig. Zu den schönsten Gebäuden der Rechtstadt zählt der Artushof, der ehemalige Sitz der Kaufmannsgilde, gleich neben dem nicht minder berühmten Neptunbrunnen. Das Krantor ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Der mittelalterliche Lastenkran prägt die Stadtsilhouette an der Mottlau. Schließlich lernen Sie die imposante Marienkirche während einer Innenbesichtung genauer kennen. Nach der Stadtführung haben Sie Zeit für eigene Erkundungen in Danzig.

7. Tag Danzig:

Ihr weiterer Reiseverlauf führt Sie durch das ehemalige Westpreußen. In Marienwerder (Kwidzyn) nehmen wir noch einmal das Thema Deutscher Ritterorder auf, denn hier steht eine gewaltige Ordensburg. Die Burg Marienwerder ist vielleicht nicht so bekannt wie die Marienburg, aber auch sehr eindrucksvoll. Aus einer alten Pruzzenfestung entstand bis 1355 die Bischofsburg. Mit dem Ensemble aus Bergfried, Domkirche und Wehrturm entsehen bestimmt schöne Fotos. Ihr letztes Ziel der Rundreise ist die Stadt Posen (Poznan). Die historische Altstadt um den Alten Markt ist das Schmuckstück. Das um 1550 auf dem Platz errichtete Rathaus zählt zu den schönsten Renaissancebauten Mittteleuropas und ist das Wahrzeichen der Stadt. Liebevoll sanierte Bürgerhäuser säumen den Marktplatz.

8. Tag Posen:

Von Posen ist der Weg nach Hause nicht mehr weit. Genießen Sie eine enspannte Heimreise.

So erreichen Sie unsere Busse

Sie wählen direkt einen Einstiegsort auf der Busroute.

Busroute Bielefeld - Hannover - Berlin - Richtung Polen

EinstiegsortAbreisezeitBesonderheit
Bielefeld, Hbf.-Rückseite am Ishara07:40Bahn-Treffpunkt
Bielefeld, Hotel Milser Krug07:55Hotel und Parkplatz
Herford, Hotel Waldesrand08:20Hotel und Parkplatz für Hotelgäste
Porta Westfalica, am Autohof08:40 
Bad Nenndorf/Barsinghausen, Bantorf09:00 
Hannover, Busbahnhof hinter dem Hbf.09:10Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.
Hannover-Langenhagen, Berliner Platz09:35Hotel und Parkplatz
Peine10:00 
Braunschweig, Flughafen10:20 
Magdeburg-Rothensee12:00 
Berlin Hbf., im Erdgeschoss im Bahnhof12:45Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.

Sie kommen mit Ihrem PKW zum angebotenen Parkplatz.

Im Raum Bielefeld bieten wir eine Parkplatz-Möglichkeit für die Dauer der gesamten Busreise an.

Sie kommen zu einem unserer Partnerhotels.

Sie übernachten in

  • Bielefeld ****Parkhotel Milser Krug (DZ 88 Euro, EZ 78 Euro) oder in
  • Herford ****Hotel Waldesrand (DZ 82 Euro, EZ 62 Euro) oder in
  • Langenhagen (bei Hannover) ***Hotel Wegner (DZ 96 Euro, EZ 67 Euro).
Am nächsten Morgen steigen Sie in den Bus. Der Hotelparkplatz kann für Übernachtungsgäste während der gesamten Busreise genutzt werden.

Sie starten mit einer Bahnanreise.
Sehr beliebt sind unsere deutschlandweiten Bahn-Angebote zu unseren Treffpunkten in Bielefeld, Hannover und Berlin.

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt bis 350 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse ohne Bahncard: 54 Euro
  • 2.Klasse mit Bahncard: 44 Euro

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt ab 351 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse ohne Bahncard: 93 Euro
  • 2.Klasse mit Bahncard: 83 Euro
Gerade für Gäste mit langer Anreise aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen ist die Anreise nach Berlin zu empfehlen, da wir dort erst mittags starten.

Im Reisepreis enthalten

  • Busreise nach Königsberg im modernen Reisebus inkl. Straßengebühren, je ei­ne Zwischenüber­n. auf Hin - und Rückreise
  • 3 Übernachtungen in Königsberg und 2 Übernachtungen in Danzig
  • 7 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Königsberger Dom, Orgelkonzert, Bernsteinmuseum, Naturschutzgebühr, Dom Frauenburg, Burg Marienwerder
  • Reiseleitung ab Königsberg/bis Nordpolen
  • Informationsmaterial

Wunschleistungen

  • RIT - Bahnticket bis 350 km: 54,- €
  • RIT - Bahnticket ab 351 km: 93,- €
  • Visum Russland: 89,- €

Weitere Danzig Reisen