Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (120)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Danzig - Städtereise zur Ostseeperle

  • Polen
  • Danzig
  • Busreisen

Reise Nr. 276

Thorn - Danzig - Zoppot - Marienburg - Oberlandkanal

Danzig (Gdansk) ist eine der ältesten Handelsstädte an der Ostsee. Viele groß­artige Bauwerke aus der Zeit der Hanse zeugen vom Glanz und Reichtum Danzigs. Ein Besuch der Rechtstadt mit ihren vielen Stadttoren, Bürgerhäusern und Re­präsentationsbauten ist ein eindrucks­volles Erlebnis.
Danzig selbst ist nur die sechst größte Stadt Polens. Allerdings bilden die nah beieinander liegenden Städte Danzig, Zoppot und Gdingen den Großraum Dreistadt (Trojmiasto). Die absoluten Höhepunkte der Dreistadt sind das Danziger Zentrum – die Rechtstadt – und das Seebad Zoppot.

Danzig - Städtereise zur Ostseeperle
Bestseller
Danzig - Städtereise zur OstseeperleDanzig - Städtereise zur OstseeperleDanzig - Städtereise zur Ostseeperle

Reiseverlauf:

1. Tag:

Busreise nach Nordpolen. Der direkte Weg nach Danzig ist zu weit, daher fahren Sie zuerst nach Thorn (Torun). Empfang durch unsere Reiseleitung und erstes Abendessen im Hotel.

2. Tag Thorn:

Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die schöne ”Kopernikus-Stadt”. Neben den Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus mit Kopernikusdenkmal und dem Dom, lohnt auch der Einkauf von Lebkuchen. Thorn ist bekannt für seine Spezialitäten und der Pfefferkuchenbäckerei. Bald schon geht es weiter Richtung Norden, denn Ihr nächs­tes Ziel ist bereits die Danziger Rechtstadt. Sie sehen natürlich das gewaltige Krantor – Wahrzeichen von Danzig. Wählt man den Königsweg als Route durch die Stadt, passiert man viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Vom Hohen Tor geht es am Stockturm vorbei zum Goldenen Tor. Daran schließt sich die prächtige Langgasse an. Viele repräsentative Bürgerhäuser reihen sich bis zum Langen Markt aneinander. Sie sehen auch das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses, das Zeughaus und besichtigen anschließend die imposante Marienkirche.
Übrigens stammen einige berühmte Persönlichkeiten aus Danzig, wie Johannes Hevelius, Daniel Gabriel Fahrenheit, Arthur Schopenhauer, Günter Grass oder werden mit Danzig in Verbindung gebracht, wie Lech Walesa.

3. Tag Danzig:

Nach dem Frühstück fahren Sie eine kurze Strecke zum schönen Ostseebad Zoppot (Sopot). Höhepunkt ist ein erfrischender Spaziergang auf der Mole. Mit 511 Metern ist sie die längste hölzerne Seebrücke Europas. Wer hier flaniert, der tut auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Die feuchte Seeluft ist reich an Ozon, Jod und Sauerstoff. Wunderbar erfrischt unternehmen Sie anschließend einen Ausflug nach Marienburg (Malbork) und besuchen die größte Burganlage der Welt. In ihrer über 700-jährigen Geschichte wurde die Burg ständig umgebaut und vergrößert. Seit 1997 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während der Besichtigung sehen Sie u.a. im Mittelschloss die Residenz des Hochmeisters, den Sommer- und den Winterremter (Refectorium). Diese Repräsentationsräume zählen zu den eindrucksvollsten Innenräumen des späten Mittelalters. Im Hochschloss kommen Sie zu dem ältesten Teil der Marienburg. Nach diesem wunderbaren Erlebnis geht es zurück nach Danzig.

4. Tag Danzig:

Heute haben Sie tagsüber Freizeit. Vielleicht unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung? Im Umkreis von ca. 45 km liegen u.a. die Städte Preußisch Stargard (Stargard Gdanski), Dirschau (Tczew) und Karthaus (Kartuzy). Zum Thema Freizeit & Privatausflug haben wir auch einen kleinen Hinweis auf Seite 64. Am Abend möchten wir mit Ihnen ausgehen und gemeinsam ein stilvolles Restaurant besuchen. Nach einem besonderen Essen führt der anschließende abendliche Spaziergang durch Danzig zurück zum Hotel.

5. Tag Danzig:

Der Ausflugstag führt Sie nach Elbing (Elblag). Die Altstadt wurde unter Verwendung historischer Bauformen liebevoll aufgebaut. Die gewaltige Kathedrale des Heiligen Nikolaus dominiert das Zentrum. Ein Reiseerlebnis ist die heutige Fahrt auf dem berühmten Oberländischen Kanal, der nach aufwändiger Sanierung seit Mai 2015 wieder eröffnet ist. Die Schiffe fahren hier über Seen, Kanäle und sogar über Land. Beim Kanalbau vor über 150 Jahren verzichtete man zur Überwindung der Höhenunterschiede auf ein Schleusensystem und entschied sich dafür, die Schiffe auf Loren zu packen und diese über Hügel zu ziehen, bis man wieder den nächsten Kanal erreicht. Nach diesem schönen Erlebnis fahren Sie zurück nach Danzig.

6. Tag Danzig:

Am Vormittag verlassen Sie Danzig und reisen zur Zwischenübernachtung – geplant ist Posen (Poznan) oder Bromberg (Bydgoszcz).

7. Tag:

Nun ist die Rückreise nicht mehr so weit. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

Hotel Wolne Miasto

Während unserer Städtereise wohnen Sie in einem zentral gelegenen Hotel. Sie verlieren keine Zeit durch aufwendige Stadteinfahrten und haben vielfältige Möglichkeiten während Ihrer Freizeit!

Das Hotel Wolne Miasto (Freie Stadt) ist vorwiegend unser Partner für Übernachtungen in Danzig. Das Haus liegt in der ul. Swietego Ducha (Heilige-Geist-Gasse) direkt in der Rechtstadt und 400 m vom Bahnhof entfernt. Das Hotel der gehobenen Mittelklasse verfügt über moderne Zimmer mit TV, Telefon, WLAN und Safe. Das Restaurant bietet polnische und internationale Spezialitäten. In Außnahmefällen stehen für unsere Reisegruppen auch andere Hotels in Danzig zur Verfügung, wie Hotels von Novotel und Mercure.

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

So erreichen Sie unsere Busse

Sie wählen direkt einen Einstiegsort auf der Busroute.

Busroute Bielefeld - Hannover - Berlin - Richtung Polen

EinstiegsortAbreisezeitBesonderheit
Bielefeld, Hbf.-Rückseite am Ishara07:40Bahn-Treffpunkt
Bielefeld, Hotel Milser Krug07:55Hotel und Parkplatz
Herford, Hotel Waldesrand08:20Hotel und Parkplatz für Hotelgäste
Porta Westfalica, am Autohof08:40 
Bad Nenndorf/Barsinghausen, Bantorf09:00 
Hannover, Busbahnhof hinter dem Hbf.09:10Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.
Hannover-Langenhagen, Berliner Platz09:35Hotel und Parkplatz
Peine10:00 
Braunschweig, Flughafen10:20 
Magdeburg-Rothensee12:00 
Berlin Hbf., im Erdgeschoss im Bahnhof12:45Bahn-Treffpunkt, Zubringer zum Bus inkl.

Sie kommen mit Ihrem PKW zum angebotenen Parkplatz.

Im Raum Bielefeld bieten wir eine Parkplatz-Möglichkeit für die Dauer der gesamten Busreise an.

Sie kommen zu einem unserer Partnerhotels.

Sie übernachten in

  • Bielefeld ****Parkhotel Milser Krug (DZ 88 Euro, EZ 78 Euro) oder in
  • Herford ****Hotel Waldesrand (DZ 82 Euro, EZ 62 Euro) oder in
  • Langenhagen (bei Hannover) ***Hotel Wegner (DZ 96 Euro, EZ 67 Euro).
Am nächsten Morgen steigen Sie in den Bus. Der Hotelparkplatz kann für Übernachtungsgäste während der gesamten Busreise genutzt werden.

Sie starten mit einer Bahnanreise.
Sehr beliebt sind unsere deutschlandweiten Bahn-Angebote zu unseren Treffpunkten in Bielefeld, Hannover und Berlin.

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt bis 350 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse ohne Bahncard: 54 Euro
  • 2.Klasse mit Bahncard: 44 Euro

Preise pro Person für die Hin- und Rückfahrt ab 351 km einfache Strecke:

  • 2.Klasse ohne Bahncard: 93 Euro
  • 2.Klasse mit Bahncard: 83 Euro
Gerade für Gäste mit langer Anreise aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen ist die Anreise nach Berlin zu empfehlen, da wir dort erst mittags starten.

Im Reisepreis enthalten

  • Busreise im modernen Reisebus inkl. Straßengebühren, je eine Zwischenübern. auf der Hin - und Rückreise
  • 4 Übernachtungen zentral in Danzig
  • 6x Halbpension
  • Reiseprogramm laut Reiseverlauf inkl. Stadtführungen, Marienkirche, Mole in Zoppot, Marienburg, Schifffahrt Oberlandkanal
  • Reiseleitung ab/bis Nordpolen
  • Informationsmaterial

Wunschleistungen

  • RIT - Bahnticket bis 350 km: 54,- €
  • RIT - Bahnticket ab 351 km: 93,- €

Weitere Danzig Reisen