Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (137)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Schöne blaue Donau: Passau - Budapest - Passau mit der MS Prinzessin Katharina

  • Deutschland
  • Passau
  • Flusskreuzfahrten

Reise Nr. 3364

Vielfältige Eindrücke werden Sie auf dieser Donau-Route erleben. Die faszinierende Landschaft der Wachau, majestätische Burgen, liebliche Flussebenen und die Umgebung des Donauknies wechseln mit pulsierenden Metropolen. Ein unvergessliches Panorama erwartet Sie in Budapest: die imposante Kettenbrücke und Baudenkmäler, wie das großartige Parlamentsgebäude. Die slowakische Hauptstadt Bratislava (das ehemalige Preßburg) lädt zum Bummeln ein. In der selten besuchten slowakischen Stadt Komarno an der Mündung der Waag lohnt sich ein Besuch des sehenswerten Europaplatzes sowie der Festung aus dem 11. Jahrhundert. Fühlen Sie sich auf einer Fahrt durch das lebensfrohe Wien in Kaisers Zeiten zurückversetzt oder verweilen Sie in einem der vielen Kaffeehäuser und genießen das ”süße“ Leben. Im niederösterreichischen Marillen- und Weinland, der Wachau, laufen Sie das zauberhaft gelegene Melk an.

Schöne blaue Donau: Passau - Budapest - Passau mit der MS Prinzessin KatharinaSchöne blaue Donau: Passau - Budapest - Passau mit der MS Prinzessin KatharinaSchöne blaue Donau: Passau - Budapest - Passau mit der MS Prinzessin KatharinaSchöne blaue Donau: Passau - Budapest - Passau mit der MS Prinzessin Katharina

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Passau - Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr, ab: 15:30


Schlögener Schlinge, - Passage -


2. Tag: Donaukreuzfahrt stromabwärts


Bratislava / Slowakei, an: 17:30, ab: 22:30, Bratislava zu Fuß, Oldtimerfahrt durch die Altstadt, Fahrt zur Burg

Bratislava zu Fuß
ca. 1,5-2 Std.
Vom Schiff spazieren Sie mit Ihrem örtlichen Reiseleiter in die restaurierte Altstadt Bratislavas. Sie sehen die ehemalige Krönungskathedrale der ungarischen Könige, den St. Martinsdom (Außenbesichtigung), zahlreiche Paläste aus dem 18. Jahrhundert, die erste Universität Bratislavas und das Michaeler Tor aus dem 13. Jahrhundert. Am Haupt­platz, dem ehemaligen Marktplatz, befindet sich das Alte Rathaus, der Maximilian-Brunnen aus dem 16. Jahrhun­dert und die historische Konditorei Mayer. Vorbei an der Oper, dem Ganymedes-Brunnen und dem Redoutenge­bäude spazieren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

15 €

Oldtimerfahrt durch die Altstadt
ca. 1 Std.
Unweit der Anlegestelle erwartet Sie am Redoutengebäude ein leuchtend roter Oldtimer, der Sie bequem zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt Bratislavas bringt. Durch enge Gassen gelangen Sie zum St. Martinsdom, zum Michaels Tor und über den Franziskanerplatz mit der ältesten Kirche der Stadt auf den Hauptplatz mit dem Alten Rathaus, Palästen und dem Maximilian-Brunnen. Anschließend Rückfahrt zum Ausgangspunkt. Während der gemächlichen Fahrt erfahren Sie über Lautsprecher Interessantes zur Geschichte der Stadt und den einzelnen Sehenswürdigkeiten.
Bitte beachten: die Ansagen erfolgen vom Band. Der Oldtimer hält je nach Liegestelle ca. 10 bis 20 Gehminuten vom Schiff entfernt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/18)

18 €

Fahrt zur Burg
ca. 1 Std.
Auf einem Felsen oberhalb der Altstadt, 85 Meter über der Donau, befindet sich das bekannteste Wahrzeichen der Stadt: die Burg Bratislava (Preßburg). Eine steinerne Burg wurde hier bereits im 10. Jahrhundert errichtet. Um 1650 erhielt die Burg ihr heutiges barockes Aus­sehen. Nach einem Großbrand wurde die Burg von 1953 bis 1968 originalgetreu wiederaufgebaut. Heute dient sie als Museum und repräsentativen Zwecken. Ein origineller Oldtimer-Nachbau holt Sie am Schiff ab und sorgt für einen bequemen "Aufstieg". Von der Aussichtsterrasse haben Sie einen grandiosen Blick auf die malerische Alt­stadt, unter anderem auf den St. Martinsdom, die ehemalige Krönungskathedrale der ungarischen Könige. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

18 €

3. Tag: Esztergom / Ungarn, an: 08:00, ab: 10:30, Schönheiten der ungarischen Donau, Basilika mit Gran-Express

Schönheiten der ungarischen Donau
ca. 6,5-7 Std.
Zunächst besichtigen Sie die oberhalb der Anlegestelle thronende Kathedrale von Esztergom, die nach Vorlagen des Petersdoms von Rom errichtet wurde. Anschließend fahren Sie weiter durch die reizvolle Landschaft nach Visegrad und können von einem Aussichtspunkt unterhalb der gleichnamigen Burg den herrlichen Blick über das gesamte Donau­knie genießen. Unterhalb der Burg wird Ihnen in einer rustikalen Jagdcsarda das Mittagessen serviert. Weiterfahrt entlang des alten Donau­armes nach Szentendre. Die kleine Barockstadt erlangte Berühmtheit durch ihre Handwerkskunst und beheimatete viele ungarische Künstler. Nach einem Rundgang und etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: einige teils schwie­rige Fußwege, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Mittagessen inklusive. Je nach Route endet der Ausflug in Budapest oder Esztergom.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

45 €

Basilika mit Gran-Express
ca. 1,5 Std.
An der Anlegestelle werden Sie mit dem Gran-Express abgeholt und zu Ungarns größtem Kirchenbau, der Basilika von Esztergom gefahren. Die auf dem Burgberg über der Stadt thronende klassizistische Kathedrale wurde 1820 er­richtet. Das gewaltige Innere des Doms wird dominiert von einem der weltgrößten Altarbilder, hoheitlich thronenden Figuren verstorbener Kirchenfürsten sowie der fast 100 Me­ter hohen Kuppel. Von der weitläufigen Domterrasse können Sie den Blick über Stadt und Donau genießen. Nach der Besichtigung Rückfahrt mit dem Gran-Express.
Bitte beachten: Ab/bis Esztergom.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

18 €

Flussfahrt stromabwärts


Budapest / Ungarn, an: 14:30, Bus ahoi zur Lichterfahrt, Budapest per U-Bahn und zu Fuß

Bus ahoi zur Lichterfahrt
ca. 2 Std.
Im ersten Amphibien-Bus Europas erleben Sie die Sehens­würdigkeiten Budapests zu Land und zu Wasser, denn Ihr Bus kann fahren und schwimmen! Zunächst sehen Sie die historischen Plätze in der Altstadt von der Straße aus, dann können Sie die zwei Stadtteile Buda und Pest noch einmal von der Donau aus in all ihrer Pracht bewundern. Das innovative, vom TÜV Rheinland geprüfte Fahrzeug fährt sich an Land wie ein ganz normaler Bus, im Wasser gleitet es durch dieselbetriebene Turbinen vorwärts. Ihr Busfahrer ist gleichzeitig Schiffs­kapitän und besitzt neben seinem Bus-Führerschein auch ein Donaupatent. Eine außergewöhnliche und einzigartige Stadtrundfahrt im Lichterschein der ungarischen Hauptstadt!
Bitte beachten: Die Dauer der Wasserfahrt ist abhängig vom aktuellen Wasserstand. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

35 €

Budapest per U-Bahn und zu Fuß
ca. 3 Std.
Zunächst besuchen Sie die Große Markthalle, die Sie, ab­hängig von der Liegestelle Ihres Schiffes, entweder zu Fuß oder per Straßenbahn erreichen. Das Gebäude wurde von 1894-1897 errichtet und beherbergt auf 3 Etagen knapp 200 Verkaufsstände und Geschäfte. Sie spazieren weiter über Budapests älteste Handels­straße Váci utca zum Café Gerbaud. Von hier fahren Sie mit der zweitältesten U-Bahn der Welt, der "Milleniums-U-Bahn", Linie M1, zur Ungarischen Staats­oper, deren Eingangshalle Sie besichtigen. An­schließend weiterfahrt mit der M1 zum Széchenyi Heil­bad im Stadtwäldchen. Es ist das größte Bad seiner Art in Europa. Sie sehen die Eingangshalle und den Innenhof mit seinen Becken (keine Bademöglichkeit). Nach der Besichtigung geht es mit U-Bahn, Straßenbahn und zu Fuß zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweg­lichkeit nicht geeignet. Die Markthalle ist samstagnachmittags und sonntags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

29 €

4. Tag: Budapest / Ungarn, ab: 20:00, Budapest, Puszta-Gestüt

Budapest
ca. 3,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus am Gellertberg entlang auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Von hier genießen Sie den herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Sie spazieren durch die reizvollen Gassen der malerischen Altstadt von Buda zur Matthiaskirche (Innenbesichtigung) und der Fischerbastei. Anschließend Weiterfahrt über die alte Kettenbrücke nach Pest. Vorbei an der imposanten St.-Stephans-Basilika aus dem 19. Jahrhundert und durch die sehr breiten Prachtstraßen gelangen Sie zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Sie passieren das neugotische Parlamentsgebäude, eines der Wahrzeichen der Stadt und fahren zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Spaziergang auf dem Burgberg über 1 Std. Mathiaskirche kann während des Sonntagsgottesdienstes nicht besichtigt werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

29 €

Puszta-Gestüt
ca. 3,5 Std.
Entlang der Donau fahren Sie etwa eine Stunde in das ländliche Gebiet der Puszta, welches ca. 50 km südlich von Budapest im Nationalpark "Kiskunság" liegt. Auf der Tanyacsárda werden Sie mit Schnaps und Salzkuchen empfangen und fahren mit Kutschen in die Puszta, wo Sie einen typischen Ziehbrunnen sehen können. Nach Ihrer Rück­kehr beginnt eine typische und rasante Pferdevor­führung, anschließend können Sie kalte ungarische Spe­zialitäten wie Salami, Tomaten, Paprika etc. und etwas Wein kosten. Nach einem Spaziergang durch das Gestüt fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: einige kurze Fußwege. Bequeme wetterfeste Kleidung empfohlen. Kostproben lokaler Spezia­litäten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

35 €

5. Tag: Komarno / Slowakei, an: 08:00, ab: 12:00, Mit der Bimmelbahn durch die Altstadt

Mit der Bimmelbahn durch die Altstadt
ca. 1,5 Std.
Komarno war einst eine der bedeutendsten Festungen des Ungarischen Königreiches. Urkundlich erstmals 1075 er­wähnt, blieb die Stadt vor osmanischer Eroberung verschont. Die Bimmelbahn holt Sie vom Hafen ab und bringt Sie in die Altstadt von Komarno. Während einer Rundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, unter anderem den "Europa Platz" mit 45 Gebäuden, die die Länder Europas repräsentieren und deren Architektur von verschiedenen europäischen Baustilen geprägt ist. Nach einigen Fotostopps Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

15 €

Kreuzen auf der Donau


6. Tag: Wien / Österreich, an: 09:00, ab: 18:00, Panoramafahrt mit Fotostopp Schönbrunn, Prater und Heuriger

Panoramafahrt mit Fotostopp Schönbrunn
ca. 2,5 Std.
Während der Rundfahrt erhalten Sie einen Überblick über die berühmtesten Sehenswürdig­keiten von Wien. Sie passieren den Prater mit dem Riesenrad und sehen bereits vom weiten den imposanten Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt. Am Karlsplatz erblicken Sie die Karlskirche, den Musikverein und die Secession, das Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst. Anschließend fahren Sie zum Schloss Schönbrunn, einem der bedeutendsten Kulturdenkmäler Österreichs. Nach einem kurzen Fotostopp Rückfahrt über die Ringstraße mit ihren Prunkbauten wie die Staatsoper, das Parlament und das Burgtheather sowie durch das moderne Wien zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/18)

25 €

Prater und Heuriger
ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie zum Wiener Volksprater mit dem berühmten Riesenrad, welches mit einer Höhe von 65 Me­tern den Park überragt. Eine Fahrt in einer der Gondeln ist ein besonderes Erlebnis und bietet einen eindrucksvollen Panoramablick über die Hauptstadt Österreichs. Anschließend fahren Sie in ein traditionell geführtes Heurigenlokal, wo Sie bei zwei "Vierterl" Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können.
Bitte beachten: Riesenradfahrt sowie Imbiss und 2 Gläser Wein inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

39 €

7. Tag: Melk / Österreich, an: 08:00, ab: 13:00, Stift Melk, Bezaubernde Wachau mit Weinverkostung

Stift Melk
ca. 2 Std.
Über der Stadt Melk liegt der imposanteste Barockbau an der Donau. Ein Bus bringt Sie bequem zum Benedik­tiner­stift aus dem frühen 18. Jahrhundert. Bei der geführten Innen­besichtigung sehen Sie u.a. die Stiftskirche, den Marmorsaal sowie die weltberühmte Bibliothek mit über 80.000 literarischen Werken und einem überwältigenden Deckengemälde. Von der Terrasse haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf das Donautal. Bei freier Zeit ist ein Besuch des Innenhofs und des Stiftgartens möglich. Der Transferbus fährt Sie anschließend wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: im Stift einige Treppen, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 01/18)

29 €

Bezaubernde Wachau mit Weinverkostung
ca. 4 Std.
Entlang der Donau an malerischen Weinhängen verläuft Ihre Busfahrt durch die Wachau, bis Sie nach ca. 30 km die Stiftskirche von Dürnstein erblicken. Nach einem Spaziergang durch den wohl berühmtesten Ort der Wachau und der Außenbesichtigung des Chorherrenstiftes fahren Sie weiter nach Weißenkirchen. Dort können Sie bei einer Weinprobe die berühmten Wachauer Weine verkosten. Anschließend bringt Sie der Bus zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Kurze Spaziergänge, 3 Kostproben Wein inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm (Stand 01/18)

33 €

Kreuzen durch die Wachau


8. Tag: Passau - Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr, an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren
  • All inclusive: Vollpension mit reichhaltigem Frühstück, mehrgängigen Mittag - und Abendessen, nachmittags Tee/Kaffee und Kuchen sowie Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche. Hausweine, Bier vom Fass, alkoholfreies Bier, Softdrinks wie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee, Tee (von 08:00 - 24:00 Uhr)
  • Willkommenscocktail, Begrüßungsdrink
  • Kapitäns - Empfang und Captain´s Dinner
  • Bordveranstaltungen wie Folklore/musikalische Darbietung
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Bücherei, Liegestühle usw.
  • SAT - TV in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Kleine Tageszeitung
  • Betreuung durch erfahrene Phoenix - Kreuzfahrtleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen
  • Praktischer Phoenix - Rucksack

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Schiff (RIT - Rail Inclusive Tours): 119,- €

Weitere Passau Reisen