Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (122)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Mongolei – das Herz Asiens

  • Mongolei
  • Studienreisen

Reise Nr. 3026

Ulan-Bator - Elsen-Tasarchai - Ogii See - Kara-Korum – Terelj Nationalpark

Entdecken Sie Mongolei – jahrhundertelange buddhistische Traditionen, ihre endlose Steppe, gastfreundliche Menschen. Die Landschaft des Landes bietet Ihnen ein außergewöhnliches Naturerlebnis mit kargen Hochsteppen, endlosem Weideland und heißen Sandwüsten unter tiefblauem Himmel. Dabei gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Nachfahren Dschingis-Khans und lernen das Leben der nomadisierenden Kamel- und Pferdezüchter kennen.

Mongolei – das Herz AsiensMongolei – das Herz Asiens

Reiseverlauf:

1. Tag: Deutschland - Ulan-Bator

Heute beginnt Ihre Reise: Sie fliegen nach Ulan-Bator.

2. Tag: Ulan-Bator

Am Flughafen empfängt Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie ins Hotel. Hier haben Sie Gelegenheit, sich nach dem langen Flug zu erholen. (A)

3. Tag: Ulan-Bator

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stadtrundfahrt und Besichtigung des Gandan-Klosters, welches heute das religiöse Zentrum des Landes ist. Anschließend besuchen Sie das Naturhistorische oder Nationalhistorische Museum. Sie übernachten im Hotel. (F/M/A)

4. Tag. Sanddüne Elsen-Tasarchai

Heute fahren Sie zur Sanddüne Elsen-Tasarchai. Dieses Gebiet stellt außergewöhnliche Kontraste dar: das Kahngai-Gebirge trifft auf die mongolische Wüste und die Steppenwälder. Hier unternehmen Sie eine erlebnisvolle Wanderung durch die Sanddünen. Übernachtung in einer traditionellen mongolischen Jurte (Ger) im Camp. (F/M/A)

5. Tag: Ogii See

Heute fahren Sie durch Edelweißfelder weiter zum Ogii-See mit vielen Wasservögel-Arten. Dort besuchen Sie eine Pferdezüchterfamilie und erfahren mehr über das Nomaden-Leben. Übernachtung in einer Jurte. (F/M/A)

6. Tag: Kara-Korum

Ihre Reise führt Sie heute in die einstige Hauptstadt des mongolischen Großreichs Dschingis Khans: Kara-Korum (Charchorin). In Kara-Korum besichtigen Sie das berühmte Kloster Erdene Zuu, welches im Jahre 1586 gegründet wurde und das älteste Zentrum des gelben Buddhismus in der Mongolei ist. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Orchonfluss, welcher 1.124 km lang und sehr fischreich ist. Das Orchongebiet gehört zu den schönsten Gegenden der Mongolei. Picknick am See. Übernachtung in einer Jurte im Camp. (F/M/A)

7. Tag: Ulan Bator

Sie kehren zurück nach Ulan-Bator. Der Rest des Tages steht Ihrer zur freien Verfügung. Sie übernachten im Hotel. (F/M/A)

8. Tag: Terelj-Nationalpark

Der heutige Tag steht im Zeichen des Terelj-Nationalparks. Ihre Fahrt führt Sie durch die malerische Hügellandschaft zum bekannten Schildkröten-Felsen. Bei einem Spaziergang können Sie den Park auf eigene Faust erkunden und die wunderschöne Gegend genießen. Am Nachmittag kehren Sie nach Ulan-Bator zurück und haben ein wenig Zeit, sich zu erholen. Anschließend erwartet Sie ein traditionelles mongolisches Abendessen, das von einer eindrucksvollen Folklore-Vorführung mit Tanz und Gesang gekrönt wird. Sie übernachten im Hotel. (F/M/A)

9. Tag. Ulan-Bator - Deutschland

Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie heute Ihre Heimreise an - Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Deutschland.

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge ab/bis Berlin, Düsseldorf, München oder Hamburg inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und Gebühren, andere Flughäfen auf Anfrage
  • Unterbringung in Ulan - Bator in einem ausgesuchten 4* (Landeskat.) Hotel im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/WC, Unterbringung in Jurtencamps: in den 2 - Bett Jurten
  • Verpflegung: Vollpension laut Reisebeschreibung (F - Frühstück, M - Mittagessen, A - Abendessen)
  • Alle Transfers und Besichtigungen laut Reisebeschreibung inkl. Transport, Eintritte und Deutsch sprechender Reiseleitung

  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Weitere Mongolei Reisen