Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (136)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Von Sarajevo an die slowenische Adriaküste

  • Slowenien
  • Badeurlaub

Reise Nr. 3307

  • Sarajevo, Zagreb und Ljubljana
  • Bled: mit dem Boot zur Klosterinsel
  • In der Adelsberger Grotte

Eine ungewöhnliche Reiseroute, die durch drei Länder und ihre Hauptstädte, von den Plitvicer Seen zum Bleder See, von den Weinbauern in Maribor zu den Salinen von Piran und von den Alpen an die Strände der Adria führt. Kommen Sie mit!

Von Sarajevo an die slowenische AdriaküsteVon Sarajevo an die slowenische Adriaküste

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Sarajevo

Sie fliegen nach Sarajevo und fahren in Ihr Hotel. Zu einem Abendessen treffen wir alle in einem Restaurant zusammen. (A)

2. Tag: Entdeckungen in Sarajevo

Sarajevo strahlt eine solche Gastfreundlichkeit aus, dass wir uns fast wie zu Hause fühlen, wenn wir nicht wüssten, dass wir mitten auf dem Balkan sind. Und wir spüren während unseres Stadtrundgangs, dass hier Ost und West mühelos miteinander verbunden werden. Sie alle haben ihre Spuren in der Kultur und den Traditionen hinterlassen: Römer und Byzantiner, Osmanen und Venezianer und nicht zuletzt die Habsburger. Wir erinnern uns: Hier fand das Attentat auf den Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, im Jahr 1914 statt. Die Fassaden der quirligen Altstadt sind schön hergerichtet. In den Kaffeehäusern rauchen die Besucher Wasserpfeife und hören Popmusik, ab und an unterbrochen von den Rufen des Muezzin. (F, A)

3. Tag: Von Sarajevo nach Plitvice

Während wir durch Bosnien-Herzegowina durch die Krajina in westliche Richtung reisen, erfreuen wir uns an der sattgrünen Landschaft, die von vielen Flüssen und Bächen durchzogen wird. Kaum haben wir die Grenze nach Kroatien überquert, erwartet uns eine einzigartige Naturkulisse: die Plitvicer Seen. Wir staunen über die 16 türkisen im Sonnenlicht glitzernden Seen, die durch kleine und große Wasserfälle verbunden sind. Gemütlich mit einem Boot schippernd, erinnern wir uns an Winnetou und Old Shatterhand. Tatsächlich wurden viele Szenen an den Plitvicer Seen gedreht und der »Schatz im Silbersee« wurde in Wirklichkeit hier versenkt. 340 km (F, M, A)

4. Tag: Von Plitvice nach Zagreb

Die kroatische Hauptstadt Zagreb erwartet uns! Wir schlendern durch die Gassen des beschaulichen Zentrums und erfreuen uns an den schönen Häuserfassaden, zum Beispiel am Haus der kroatischen Kunst, das sich von der habsburgisch-barocken Unterstadt abhebt. Die Oberstadt besticht mit romantischen Gaslaternen und kleinen Gemüsemärkten. Nach dem Böllerschuss, der jeden Mittag vom Lotrcak-Turm abgefeuert wird, haben Sie Zeit, Zagreb für sich zu entdecken. Es lohnt sich! 140 km (F)

5. Tag: Von Zagreb nach Maribor

Wir erreichen im dritten Land unserer Reise Ptuj, eine der ältesten Städte in Slowenien. Über der Stadt thront das mächtige Schloss Ptuj, das nicht nur einen wunderbaren Ausblick weit über das Land bietet, sondern auch mit einer interessanten Sammlung feudaler Wohnkultur aufwartet. Viele Weingärten begleiten unseren Weg nach Maribor. In der zweitgrößten Stadt des Landes wächst die älteste Weinrebe der Welt. Und so nehmen wir uns Zeit, den slowenischen Wein zu probieren. Genießen Sie den Abend an der malerischen Drau! 130 km (F, A)

6. Tag: Von Maribor nach Ljubljana

Grün im wahrsten Sinne des Wortes ist Ljubljana. Stolz trägt sie den Titel der Grünen Hauptstadt Europas 2016. Schauen wir uns um: Das Stadtbild ist durch den berühmten slowenischen Architekten Joze Plecnik geprägt. Er wollte Ljubljana nach dem Vorbild des antiken Athens gestalten. Spätestens bei den drei Brücken merken wir, dass ihm ein Kunstwerk des 20. Jahrhunderts gelungen ist. Der Nachmittag gehört Ihnen und Ljubljana! Optional können Sie an einem Ausflug nach Velika Planina teilnehmen. Mit einer Seilbahn erreichen Sie die hochalpine Hirtensiedlung in den Steiner Alpen. Wanderwege führen zu den Schindeldachhütten der Hirten, die den Sommer mit ihren Tieren auf den Weiden der malerischen Hochalm verbringen. 130 km (F)

7. Tag: Bled - das Wahrzeichen Sloweniens

In Bled werden Wünsche wahr! Das wollen wir sehen und fahren zu dem Alpensee, in dem sich auf Sloweniens einziger Insel die Kirche Mariä Himmelfahrt erhebt. Mit den Pletnas, den traditionellen Ruderbooten, fahren wir hinüber, erklimmen die 99 Steinstufen und versuchen, die Kirchenglocke zu läuten. Dann sollen der Legende nach alle Wünsche in Erfüllung gehen. Während wir um den See spazieren, den Legenden über die wohltuenden Naturkräfte lauschen und den Blick von der Burg genießen, sind wir wirklich wunschlos glücklich. 110 km (F, M)

8. Tag: Von Ljubljana nach Portoroz

Wissen Sie, wo sich das älteste unterirdische Postamt der Welt befindet? Heute werden wir es in der Adelsberger Grotte - der Höhle von Postojna - besuchen. Seit 140 Jahren fährt die legendäre Höhlenbahn Besucher durch das Geflecht aus unterirdischen Gängen, Galerien und Säulen zu den farbigen Tropfsteinen. Später in Piran erfahren wir, dass die schöne Küstenstadt auf Salz gebaut wurde. Während wir zwischen den Resten der Ringmauer durch das mediterrane Städtchen spazieren, erfahren wir, dass noch heute in den Salinen nach alten Verfahren Meersalz gewonnen wird. 140 km (F, A)

9. Tag: An der Adria

Wir sind an der Adria und freuen uns auf einen entspannten Tag am Meer. Wer möchte, nimmt an einem optionalen Ausflug nach Istrien teil. In Pula, der Stadt mit den meisten Amphoren, spazieren Sie zur Arena, in der in römischer Zeit Gladiatorenkämpfe stattfanden. Bei schönem Wetter fahren Sie mit einem Boot zu den Brijuni-Inseln. In dem heutigen Nationalpark befand sich die bevorzugte Sommerresidenz des jugoslawischen Staatschefs Tito - die somit nur Auserwählten zugänglich war. Heute gehören auch Sie zu den Auserwählten, die von der schönen Landschaft begeistert sind. Am Abend treffen wir alle wieder zusammen und lassen unsere Reise mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. (F, A)

10. Tag: Abschied von der Adria

Heute müssen wir Abschied nehmen. Sie fahren zum nahegelegenen Flughafen Triest, um die Heimreise anzutreten. Wer möchte, verbringt noch ein paar weitere Tage Urlaub an der Adria. 35 km (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtNächte/HotelLandeskat.
Sarajevo2 Colors Inn4
Plitvice1 Plitvice3
Zagreb1 Arcotel Allegra4
Maribor1 City Hotel4
Ljubljana2 Radisson Blu Plaza4
Portoroz2 Remisens Casa Rosa4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis Sarajevo/ab Triest*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge in komfortablen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Bootsfahrt auf den Plitvicer Seen
  • Im Schloss von Ptuj
  • Höhle von Postojna
  • Besichtigungen mit Audio - System
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 2x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Abendessen mit Weinprobe
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Velika Planina (6. Tag) ¹: 30,- €
  • Pula und Brijuni - Inseln (9. Tag): 45,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 74,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 12

Weitere Slowenien Reisen