Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (125)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Usbekistan - „Silk and Spice Festival in Buchara“ – Seide und Gewürze im Land aus 1001 Nacht

  • Usbekistan
  • Kulturreisen

Reise Nr. 2656

Den Mittelpunkt dieser Sonderreise stellt das farbenfrohe „Silk and Spice Festival“ in der beschaulichen Handelsmetropole Buchara dar. Handwerker, Tänzer, Sänger und natürlich Händler aus ganz Zentralasien eilen zu diesem Fest herbei. In diesem Jahr heißt die Stadt auch Händler aus Malaysia, Indonesien, Indien und China herzlich Willkommen. Ein sehr buntes und lustiges Festival erwartet Sie! Zusammen mit Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung werden Sie neben einer ausführlichen Stadtführung und der Teilnahme an der Eröffnungsfeier ausreichend Zeit haben, sich selbst in das quirlige Treiben zu mischen, um die handgemachten Produkte zu bestaunen. Neben dem Festival in Buchara konzentrieren Sie sich auf die Handelsmetropolen entlang der alten Seidenstraße. Die Hauptstadt Taschkent, Chiwa in der Wüste und natürlich das weltberühmte Samarkand mit seinem Registan. Tauchen Sie mit DIAMIR ein in dieses fantastische Morgenland, welches seine Geschichte & Tradition über Jahrhunderte gepflegt hat und heute Touristen tiefe Einblicke in Kultur und Lebensart Mittelasien gewährt.

Usbekistan - „Silk and Spice Festival in Buchara“ – Seide und Gewürze im Land aus 1001 NachtUsbekistan - „Silk and Spice Festival in Buchara“ – Seide und Gewürze im Land aus 1001 NachtUsbekistan - „Silk and Spice Festival in Buchara“ – Seide und Gewürze im Land aus 1001 NachtUsbekistan - „Silk and Spice Festival in Buchara“ – Seide und Gewürze im Land aus 1001 Nacht

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Flug nach Taschkent. Ankunft am frühen Morgen des nächsten Tages und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Taschkent

Nach Ankunft Abholung vom Flughafen und Transfer ins Hotel. Zeit zum Ausruhen und/oder Frischmachen. Ihr Hotelzimmer ist bereits für die Nacht zum 2. Tag reserviert. Später unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt: Theaterplatz, Medrese (Koranschule) Barak-Khan, Mausoleum von Kaffal-Schaschi, Werkstätten verschiedener Handwerker und großer Basar. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Taschkent – Chiwa

Flug nach Urgentsch und Fahrt in die über 2500 Jahre alte Festungsstadt Chiwa. Die mitten in der Wüste gelegene Oase war einstmals wichtige Handelsstation an der Seidenstraße. In die Altstadt gelangen Sie durch eines der riesigen alten Stadttore. Die wuchtige Festungsmauer ist fast komplett erhalten und im Inneren der Altstadt „Itschan-Kala“ finden Sie ausschließlich historische Gebäude. Besonders interessant ist das bunte, nur 28 m hohe „Stummelminarett“. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 40 min, 30 km).

4. Tag: Chiwa – Buchara

In den kühleren Morgenstunden gehen Sie auf lange Fahrt durch die Kysylkum nach Buchara. Am Wegesrand sehen Sie hin und wieder kleine Oasen, die aus dem Fluss Amurdarja bewässert werden. Unterwegs Picknick in der Wüste. Gegen Abend erreichen Sie die einstige Metropole Buchara. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 8-10 h, 490 km).

5. Tag: Buchara – Silk and Spice Festival / Eröffnungsfeier

Heute beginnt das große Fest. Mit vielen Einheimischen aus dem ganzen Land nehmen Sie an der Eröffnungsfeier des Festivals „Silk & Spices“ und an dem Festivalumzug teil. Am Nachmittag die erste Stadtführung: die Festung Ark, die Moschee Bolo-chaus, das Mausoleum Tschaschma-Ajub, das Samaniden-Mausoleum. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Buchara – Silk and Spice Festival

Ein weiteres Highlight des Festivals sind die Vorstellungen, Volksspiel und Wettbewerbe. Handwerker und Köche messen sich. Am Nachmittag besuchen Sie den Baukomplex Poi-Kaljan mit dem Minarett Kaljan, die Moschee Kaljan und die Medresse Miri-Arab, die Handelskuppel der Goldschmiede Toki-Sargaron, das architektonische Ensemble Kosch-Medresse mit den Medresen Ulugbek und Abdulasis-Khan sowie den Basar der Seidenstoffe Tim Abdulla-Khan und die Handelskuppel der Mützenmacher Toki Telpak-furuschon, sowie die Handelskuppel der Geldwechsler Toki-Sarrafon und das Stadtzentrum des 16./17.Jh. Ljabi-houze. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Buchara – Silk and Spice Festival / Freizeit

Tag zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. Optional sind ein Besuch eines Hamams oder einer Puppentheatervorstellung möglich.

8. Tag: Buchara – Sharisabz – Samarkand

Fahrt ins 280 Kilometer entfernte Samarkand, Ankunft gegen Abend. Zwischenstopp in der grünen Oase Sharisabz, wo einst der große Herrscher Tamerlan geboren wurde. Angekommen in Samarkand erleben Sie mit etwas Glück einen fotogenen Sonnenuntergang hinter dem weltberühmten Registan, dem bekanntesten Bauwerk Usbekistans. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h, 440 km).

9. Tag: Samarkand

Ganztägige Stadtbesichtigung, um sich die Sehenswürdigkeiten der über 2700 Jahre alten Stadt anzusehen. Der Registan mit seinen drei berühmten Medresen Ulugbek, Tilla-Kori, Scher-Dor sowie die Gräberstadt sind Höhepunkte der Besichtigungstour. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Samarkand -Tschelek – Samarkand

Nach dem Frühstück Fahrt in die Siedlung Tschelek (ca. 25 km). Besuch der Gedenkstätte von Imam Al-Buvhori. Zurück in Samarkand Besuch einer kleinen familiengeführten Werkstatt, wo das Seidenpapier nach alter Tradition mit der Hand hergestellt wird. Besichtigung des Mausoleums Gur-Emir. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Samarkand – Taschkent per Zug

Nach dem Frühstück bleibt Ihnen noch Zeit für individuelle Erkundungen. Um 12:00 Uhr check-out im Hotel. Um 16:00 Uhr Abfahrt zum Bahnhof und 17:00 Uhr Abfahrt mit dem Zug „Afrosiab“ nach Taschkent – nach den Fahrten im Bus eine willkommene Abwechslung. Ankunft um 19:10 Uhr. Übernachtung im Hotel. (Fahrplanänderungen vorbehalten)

12. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Höhepunkte:

  • Einmaliger Sondertermin zum Festival in Buchara
  • Händler, Tänzer, Handwerker, Sänger & Artisten aus ganz Zentralasien
  • Volksspiele und Wettbewerbe - fröhliche und tanzende Menschen in allen Gassen
  • Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten des Landes
  • Fahrt mit dem „Afrosiab“-Zug von Samarkand nach Taschkent
  • Für Kultur- und Kunst-/Handwerkbegeisterte gleichermaßen ein Muss!

Anforderungen:

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber auf trockenes und heißes Klima und zum Teil lange Fahrtstrecken einstellen.

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflug Taschkent – Urgentsch in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Fahrt mit dem Afrosiab von Samarkand nach Taschkent
  • alle Besichtigungen und Ausflüge lt. Programm
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 1×M (LB)

Im Reisepreis nicht enthalten

nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 70 €, abweichend für Österreicher und Schweizer); optionale Ausflüge; evtl. Foto- bzw. Videogenehmigungen; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Rail & Fly: 50,- €
  • Zubringerflug ab D/A/CH: 0,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10

Weitere Usbekistan Reisen