Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (139)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Polen & Baltikum: Die ausführliche Reise

  • Litauen
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 3273

POLEN & BALTIKUM - Auf dieser 14-tägigen Reise lernen Sie Polen sowie die drei baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland kennen. Sie erhalten vielfältige Einblicke in die bewegte Geschichte und reichhaltige Kultur der Länder und stellen dabei etliche Gemeinsamkeiten fest. Die vier Hauptstädte Warschau, Vilnius, Riga und Tallinn werden Sie ebenso begeistern wie die kulturellen Highlights Breslau, Krakau und Pärnu. Als Ausgleich zum Trubel des Stadtlebens genießen Sie die Ruhe der unberührten Natur in Masuren und im Gauja- Nationalpark. Ausflüge zu alten Burgen und dem Schloss Rundale runden die Reise ab.

Polen & Baltikum: Die ausführliche ReisePolen & Baltikum: Die ausführliche ReisePolen & Baltikum: Die ausführliche ReisePolen & Baltikum: Die ausführliche Reise

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Breslau

Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Breslau. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet. Beim ersten gemeinsamen Abendesen lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennen. 2 Nächte in Breslau. (A)

2. Tag: Malerisches Breslau

Bei einer Stadtführung gewinnen Sie interessante Einblicke in die polnisch-deutsch geprägte Geschichte Breslaus. Sie besuchen die Dominsel mit den beiden Kathedralen und den Marktplatz mit seinem gotischen Rathaus. Beeindruckend ist die traditionsreiche Universität mit der größten Barockhalle Polens, der Aula Leopoldina. Nachmittags haben Sie Zeit, die Stadt individuell zu entdecken. Schlendern Sie durch die schönen Altstadtgassen oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen. (F)

3. Tag: Pilgerort Tschenstochau

Nach dem
Frühstück fahren Sie in den Wallfahrtsort Tschenstochau,
dem spirituellen Herzen Polens. Sie
besichtigen das Paulinerkloster auf dem Hügel
Jasna Gora, das durch die Ikone der Schwarzen
Madonna weltweit bekannt ist. Am Abend erreichen
Sie Krakau. 2 Nächte dort. (F)

4. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Krakau

Bei
einem Stadtrundgang erleben Sie die „königliche
Hauptstadt“ Polens: Die pittoreske Altstadt mit
der Marienkirche, den Tuchhallen und dem größten
Marktplatz Europas sowie die Jagiellonian-
Universiät (Außenbesichtigung), eine der ältesten
Universitäten Mitteleuropas, werden Sie begeistern.
Anschließend besichtigen Sie das Wawel-
Schloss, das als Krönungsstätte polnischer Monarchen
und als Grabstätte für Könige und
Erzbischöfe fungiert. Nachmittags bleibt Ihnen
Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Genießen Sie am Abend ein Essen (nicht inkl.) in
den urigen Kellergewölben der Altstadt. (F)

5. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Salzbergwerk Wieliczka

Sie spazieren ca. 2,5 km durch Europas
älteste Salzmine, die durch in Steinsalz gehauene
Kammern und Gänge, unterirdische Salzseen
sowie einmalige Salzskulpturen besticht. Hierbei
erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte
der Bergarbeiter und die Geheimnisse und Legenden
der Salzmine. Danach werden Sie zum Bahnhof
in Krakau gebracht und fahren mit dem Zug
nach Warschau (ca. 2,5 Std.). 2 Nächte in dort. (F)

6. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Warschau

Die
Hauptstadt Polens lernen Sie unter fachkundiger
Führung kennen. Sie erkunden die Altstadt mit
der im 14. Jh. errichteten Stadtmauer, dem
mächtigen Stadttor „Barbakane“ und den schönen
Bürgerhäusern. Das barocke Königsschloss
(Außenbesichtigung) ist ebenso sehenswert wie
die Johanneskathedrale (inkl.), die älteste Kirche
Warschaus. Der Nachmittag gehört Ihnen. Spüren
Sie das Flair vergangener Tage bei einem
Kaffee auf dem Marktplatz oder spazieren Sie
über romantische Steinstufen zur Weichsel. (F)

7. Tag: Masuren – Land der tausend Seen

Heute
fahren Sie zur Masurischen Seenplatte, die zu den
schönsten Naturlandschaften Polens gehört. Sie
unternehmen eine traditionelle Stakenbootsfahrt
im Naturschutzgebiet Krutynia. Ihre Tour führt Sie
zu der schönen Barockkirche wita Lipka, in die
malerische Stadt Rastenburg und zur Sommerhauptstadt
Polens, in das charmante Lötzen, das
von vielen Seen umgeben ist. 1 Nacht dort. (F/M)

8. Tag: Kaunas –„Heimliche Hauptstadt Litauens“ – und Wasserburg Trakai

Entlang des
östlichen Masurens mit unzähligen blauen Seen,
fahren Sie nach Litauen. Sie spazieren durch die
romantische Stadt Kaunas mit den alten Händlerhäusern,
dem Rathausplatz und der Vytautas-
Kirche. Auf dem Weg nach Vilnius besichtigen Sie
die rote Wasserburg Trakai, malerisch gelegen
inmitten eines Sees. 2 Nächte in Vilnius. (F/M)

9. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Vilnius

Vormittags
erkunden Sie bei einer Stadtführung das
eindrucksvolle Vilnius, „Rom des Ostens“ und
Hauptstadt Litauens: Freuen Sie sich auf die
hübsche Altstadt mit ihren engen Gassen, zahlreiche
Barockkirchen, das kleine Bernsteinmuseum
und die Universität, eine der ältesten Osteuropas.
Anschließend spazieren Sie durch das Künstlerviertel
Užupis. Der Nachmittag gibt Ihnen Zeit für
eigene Erkundungen. (F)

10. Tag: Herrenhaus Pakruojis, Berg der Kreuze und Schloss Rundale

Ihr Tag beginnt mit dem
Besuch des denkmalgeschützten Herrenhauses
Pakruojis, das einer deutsch-baltischen
Familie
gehörte und aus 43 Gebäuden besteht. Danach
besichtigen Sie eine einzigartige historische
Pilgerstätte – den Berg der Kreuze. Mehr als
100.000 Kreuze wurden seit dem Altertum auf
den Berg gebracht, um um Gnade zu bitten. Bei
einem landestypischen Mittagessen stärken Sie
sich für die Weiterfahrt. Am Nachmittag passieren
Sie die Grenze nach Lettland. Lassen Sie sich
von dem prächtigen Barockschloss Rundale, das
als das größte und schönste Schloss im Baltikum
gilt, verzaubern. Abends erreichen Sie Riga, wo Sie
die nächsten 2 Nächte verbringen. (F/M)

11. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Riga

Die
Hauptstadt Lettlands lernen Sie bei einer Führung
kennen: die romantische Altstadt mit ihrem Dom,
der berühmten St. Petrus-Kirche, der Kleinen und
Großen Gilde sowie dem bekannten Schwarzhäupterhaus
am Rathausplatz. Anschießend
spazieren Sie über den Zentralmarkt, dem größten
Markt Osteuropas, der in fünf alten Zeppelinhallen
untergebracht ist. Nachmittags empfehlen
wir das Jugendstilviertel oder eine Kanalfahrt im
schönen Stadtpark. (F)

12. Tag: Gauja-Nationalpark und Pärnu

Bewaldete
Hügel und tiefe Urstromtäler machen den
besonderen Reiz des Nationalparks aus. Vom
Turm der bekannten Turaida-Burg bieten sich
atemberaubende Ausblicke auf das malerische
Tal. Sie besuchen die Sandsteinhöhle von Gutmann
und stärken sich bei einem Mittagessen für
die Weiterfahrt nach Estland. Mit einer langen
hanseatischen Geschichte sowie hübschen alten
Stein- und Holzhäusern gilt das Seebad Pärnu als
beliebter Ferienort. Abends erreichen Sie die Stadt
Tallinn. 2 Nächte dort. (F/M)

13. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Tallinn

Die
mittelalterliche Hansestadt gehört zu den ältesten
Städten an der Ostsee und wird Sie mit
ihrem gut erhaltenen Dom, dem berühmten
Rathausplatz und der vollständig erhaltenen
Stadtmauer in den Bann ziehen. Den Nachmittag
gestalten Sie in Ihrem eigenen Tempo. Bummeln
Sie durch die kleinen Gassen oder besuchen Sie
das Stadtmuseum. Bei einem gemeinsamen
Abschiedsessen lassen Sie Ihre Eindrücke Revue
passieren. (F/A)

14. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen nach
Tallinn. Rückflug nach Deutschland. (F)

IHRE UNTERKÜNFTE

Ort Unterkunft Nächte Sterne*
(Änderungen vorbehalten)

Ort Unterkunft Nächte Sterne*
Breslau Hotel Europejski
Wroclaw Centrum 2 ***
Krakau Hotel Wyspianski 2 ***
Warschau Hotel Ibis Warszawa
Stare Miasto 2 ***
Sensburg Hotel Anek 1 ***
Vilnius Hotel Panorama 2 ***
Riga Hotel Rixwell Konventa Seta 2 ***
Tallinn Hotel Taanilinna 2 ***

*Landeskategorie

Hinweise

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Änderungen vorbehalten!

Programmhinweise:

  • BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf/Leistungen gültig für alle Abreise-Termine in 2019
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Im Reisepreis enthalten

  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Breslau, Rückflug von Tallinn (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte auf Anfrage möglich.
  • 13 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Transfers &Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Führungen, Eintritte
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • zusätzliche lokale Fremdenführer in mehreren Städten

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Keine Versicherung im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Wunschleistungen

  • Einzezimmerzuschlag: 420,- €
  • Rail & Fly - Ticket der Deutschen Bahn: 71,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16

Weitere Litauen Reisen