Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (140)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

MS SPIRIT OF ENDERBY: Kamtschatka und Kurilen

  • Russland
  • Kamtschatka

Reise Nr. 3631

Petropavlovsk-Kamchatskiy - Commander Inseln - Zhupanova Fluss - Russkaya Bucht - Zweite Kurilenstraße - Atlasova - Onekotan Inseln - Ekarma - Toporkovy Inseln - Simushir - Chirpoy - Iturup Insel - Kunashir Insel - Yuzhno-Sakhalinsk

Der Ferne Osten Russlands zeigt sich für Vogelkundler und Naturbegeisterte als wahres Paradies auf Erden. Für viele Interessierte sind Riesenalkas sind Hauptattraktion, aber auch andere Arten wie, z.B. Papageientaucher, Sittiche, Bartalks, Nashornalks sowie Brillen- und Taubenteisten lassen in der Inselwelt beobachten. Auf unserer Expeditionsreise mit dem russischen Expeditionsschiff MS SPIRIT OF ENDERBY werden auch Wale unsere Wegbegleiter sein. Vom Buckelwal bis zum Orca werden wir einer Vielzahl dieser Spezies begegnen. Die bereiste Region fällt in drei sehr unterschiedliche und einzigartige geografische Regionen: die Kamtschatka-Halbinsel; die Commander Islands (das westliche Ende der aleutischen Inselkette) und die Kurilen. Jede Region hat ihre eigene Geschichte und in vielen Fällen eine eigene Flora und Fauna zu bieten. Freuen wir uns auf diese großartigen Reiseerlebnisse, die diesen Teil des Pazifischen Feuerringes so besonders machen.

MS SPIRIT OF ENDERBY: Kamtschatka und KurilenStehender BraunbärMS SPIRIT OF ENDERBY: Kamtschatka und KurilenSeeadler

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Hinflug

Flug über Moskau nach Petropavlovsk.

2. Tag: Petropavlovsk-Kamchatskiy

Ankunft in Petropavlovsk-Kamchatskiy und Transfer zum Hotel.

3. - 4. Tag: Einschiffung - Tag auf See

Transfer zum Schiff und Abfahrt Richtung Commander Islands. Von Deck aus machen wir die ersten Vogelbeobachtungen. Auf unserem Weg zu den Commander Islands verbringen wir einen weiteren Tag auf See. Wir machen uns mit unseren Mitreisenden bekannt und besuchen die ersten Vorträge unserer Bordlektoren.
FMA

5. - 6. Tag: Commander Islands

Es gibt zwei Hauptinseln, Bering Island und Medny Island. Während der nächsten zwei Tage werden wir verschiedene Orte der Natur- und Kulturgeschichte besuchen. Es besteht die Möglichkeit einige der dort lebenden Vögel, wie den Beringstrandläufer, den Petschorapieper, den Schwarzstirn-Schneegimpel oder den Mongolenregenpfeifer zu sichten. Auch der Arktische Fuchs könnte uns über den Weg laufen. Mit den bordeigenen Zodiacs werden wir eine Anlandung in der Siedlung Nikolskoye unternehmen und dort das örtliche Museum besuchen. Während unserer Fahrt Richtung Anlandestelle können wir mit etwas Glück Seelöwen oder auch Wale aus nächster Nähe beobachten.
FMA

7. Tag: Zhupanova Fluss, Kamchatka

Heute werden wir einen langen Zodiacausflug unternehmen und malerische Landschaft um den Zuhpanova Fluss genießen, wo wir möglicherweise die Riesenseeadler sichten können. Langzehenstrandläufer, Kamtschatkamöwen und Aleutenseeschwalben werden wir auf unserem Ausflug ebenfalls begegnen. Bekannt ist die Region ebenfalls für ihre Lachsfischerei.
FMA

8. - 9. Tag: Bukta Russkaya, Kamchatka und Zweite Kurilenstraße

In den Fjorden, der Kamchatka Halbinsel, werden wir versuchen die vom Aussterben bedrohten Kurz- und Langschnabelalke zu finden. Wir machen einen kleinen Ausflug an die Spitze eines Fjordes, wo es die Möglichkeit gibt Braunbären zu sehen. Am Eingang der Fjorde sind an manchen Tagen Orcas und Seelöwen zu sehen. Früh am Morgen des nächsten Tages werden wir die Zweite Kurilenstraße passieren, welche die höchste Dichte an Seeottern der Kurilen hat. Unsere Anlandung in Atlasova ist ein Highlight für Vogelkundler. Außerdem können wir die Ruinen eines Gulags besichtigen. Am Abend erreichen wir die Insel Onekotan wo wir uns bei einem Spaziergang zum Black Lake den Tag entspannt ausklingen lassen können.
FMA

10. Tag: Ekarma und Toporkovy Inseln

Am frühen Morgen erreichen wir die Ekarma Insel und unternehmen eine Zodiacfahrt bei der wir viele Alke beobachten können. Am Nachmittag auf der Toporkovy Island, im Schatten des aktiven Vulkans der Matua Insel werden uns weitere Vogelarten begegnen: Kragenenten, Rotgesichtscharben, Gelbschopflunde, Dickschnabellummen, Himalayazwergpfeifer und viele andere.
FMA

11. Tag: Simushir- und Yankicha-Insel

Wir besuchen einen Kratersee am nördlichen Ende der Simushirinsel, wo eine verlassene sowjetische U-Boot-Basis liegt. In dieser Umgebung begegnen uns wieder einige Vogelarten: Rubinkehlchen, Tannenhäher, Hakengimpel. Unser Besuch auf die Yankicha-Insel ist wahrscheinlich einer unserer Highlights dieser Reise, da wir brütende Watvögel beobachten können und eine große Population von Schopf- und Bartalks sehen werden.
FMA

12. Tag: Chirpoy und Urup Insel

Je nachdem wie das Wetter ist, werden wir eine Zodiacfahrt machen oder auf der Chirpoy Insel an Land gehen, wo uns eine spektakuläre Vulkanlandschaft erwartet und viele brütende Seevögel. Auf der Urup Insel können bei einem kleinen Spaziergang unternehmen und Seeotter beobachten.
FMA

13. Tag: Iturup Insel

Am Morgen gehen wir in Kurilsk an Land und werden mit lokalen Bussen in das vulkanische Hochgebirge fahren. Dort sind wieder unzählige Vogelarten zu beobachten: Kamtschatkalaubsänger, Rostkehlnachtigalen, Bergbraunellen und Japanseidensänger.
FMA

14. Tag: Kunashir-Insel

Heute erreichen wir die längste Insel der Kurilen. Wir erkunden das Waldgebiet bei einem ausgedehnten Spaziergang. Wir genießen den letzten Abend an Bord und lassen die Reise gemeinsam mit unseren Mitreisenden ausklingen.
FMA

15. Tag: Korskov - Ausschiffung

Ankunft im Hafen von Korskov auf der Sakhalin Insel. Transfer zum flughafennahen Hotel.
F

16. Tag: Rückreise

Wir fliegen zurück nach Deutschland.
F

Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt. Änderungen des Programms / Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän / Expeditionsteam ausgesprochen werden.

H?hepunkte:

  • Bordsprache: Englisch
  • Expeditionsseereise in ein atemberaubend schönes, nur selten besuchtes Reiseziel
  • der Russische Ferne Osten mit Kamtschatka und der Inselwelt der Kurilen
  • Vulkanlandschaften und Bergwelten
  • hochinteressant für Vogelkundler, Naturfreunde und Fotografen
  • eine wahre Pionierreise

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge ab/bis Frankfurt mit LUFTHANSA und AEROFLOT inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • eine Übernachtungen im Hotel vor und nach der Seereise
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
  • PolarNEWS - Reisebegleitung ab 8 Personen
  • erfahrenes Expeditionsteam an Bord
  • informative Lektorenvorträge zu Flora, Fauna & Gebiet
  • Reisehandbuch und Reiserucksack

Im Reisepreis nicht enthalten

Visum: <b>Visum:</b> ca. € 145,-


  • Mindestteilnehmerzahl: 30
  • Maximale Teilnehmerzahl: 48

Weitere Kamtschatka Reisen