Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (141)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Donausonate: Passau – Wien – Budapest – Passau mit der MS Amelia

  • Österreich
  • Wien
  • Flusskreuzfahrten

Reise Nr. 3803

Auf dieser Kreuzfahrt reisen Sie von einer Donauschönheit zur nächsten. Ein Besuch in der lieblichen Wachau zeigt Ihnen die Schönheit dieser niederösterreichischen Region auf. Wien – Stadt der Fiaker, des Stephansdoms und der Sachertorte, um nur einige Attribute zu nennen, begeistert immer wieder aufs Neue und besticht durch einzigartigen Charme. Beim Ausflug Donauknie besuchen Sie die alte Bischofsstadt Esztergom. Und auch die zweite Donau-Hauptstadt Budapest fasziniert mit einzigartigem Panorama. Erkunden Sie die Stadt ausführlich während Ihres Aufenthaltes. Von Budapest bringt Ihr Schiff Sie nach Bratislava, die dritte Hauptstadt Ihrer Kreuzfahrt. Im österreichischen Melk gibt es das weithin bekannte Benediktinerklosterstift Melk zu sehen. Ihre Fluss­kreuzfahrt geht in Passau zu Ende.

Donausonate: Passau – Wien – Budapest – Passau mit der MS AmeliaDonausonate: Passau – Wien – Budapest – Passau mit der MS AmeliaDonausonate: Passau – Wien – Budapest – Passau mit der MS AmeliaDonausonate: Passau – Wien – Budapest – Passau mit der MS Amelia

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Passau - Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr, ab: 15:30


Schlögener Schlinge, - Passage -


2. Tag: Dürnstein / Österreich, an: 08:30, ab: 14:30, Genussvolle Wachau mit Marillen-Verkostung, Stift Göttweig

Genussvolle Wachau mit Marillen-Verkostung
ca. 3 Std.
Der Ausflug beginnt mit einer kurzen Busfahrt zur Altstadt von Krems. Die Fußgängerzone in der österreichische Marillenhauptstadt lädt zu einem Bummel ein. Hier genießen Sie etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend fahren Sie entlang der Donau und ihren malerischen Weinhängen nach Weißenkirchen. Nun lernen Sie bei einem kleinen geführten Rundgang einen typischen idyllischen Ort der Wachau näher kennen. Aber was wäre die Wachau ohne ihre berühmte Marille? Verkosten Sie mit uns einen Marillenschnaps oder Likör, oder vielleicht etwas Pikantes von der Marille. Die Produktion hat vieles zu bieten. Für die Konfitüre aus Marillen ist sogar der Ausdruck „Marmelade" geschützt worden. Danach bringt Sie der Bus zurück zum Schiff. Bitte beachten: Kurze Spaziergänge, 5 Kostproben von der Marille inklusive.
Bitte beachten: Der Ausflug kann in unterschiedlicher Reihenfolge durchgeführt werden. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

35 €

Stift Göttweig
ca. 2,5 Std.
Mit dem Bus fahren Sie durch die liebliche Weinlandschaft in Richtung Göttweig. Unübersehbar thront am östlichen Rand der Wachau das Benediktinerstift in 429 m Seehöhe. Aufgrund seiner Lage wird das Kloster auch "Österreichisches Montecassino" genannt . Der kaiserliche Hofarchitekt Johann Lucas von Hildebrandt lieferte die Pläne für den grandiosen barocken Neubau, der 1720 unter Abt Gottfried Bessel begonnen wurde und zu zwei Drittel vollendet werden konnte. Während der ausführlichen Innenbesichtigung lernen Sie u.a. die Kaiserstiege mit Trogerfresko und die Stiftskirche kennen. Danach habe Sie auch Zeit, den traumhaften Blick über die Weite der Wachau zu genießen.. Seit Jahrhunderten ist der Göttweiger Berg Anziehungspunkt für Gäste und Pilger. Der Transferbus fährt Sie anschließend wieder zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

29 €

Flussfahrt durch das Tullner Becken


Wien / Österreich, an: 19:30, Residenzorchester Kat. B, Residenzorchester Kat. A, Residenzorchester Kat. VIP, Lichterfahrt mit Hofburg

Residenzorchester Kat. B
ca. 2,5 Std.
Das Residenzorchester ist eines der erfolgreichsten Wiener Kammerorchester. Etwa fünf Musiker in Rokoko- und Biedermeier-Kostümen, zwei Opernsänger und ein Ballett­paar präsentieren die schönsten Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauß. Lassen Sie sich an diesem Abend von herrlichen Klängen im zauberhaften Ambiente verführen.
Bitte beachten: Je nach Spielplan können Spielort und Orchesterbesetzung variieren. Die Sitzplätze liegen in den hinteren Reihen. Transfers und Konzertkarten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

45 €

Residenzorchester Kat. A
ca. 2,5 Std.
Das Residenzorchester ist eines der erfolgreichsten Wiener Kammerorchester. Etwa fünf Musiker in Rokoko- und Biedermeier-Kostümen, zwei Opernsänger und ein Ballett­paar präsentieren die schönsten Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauß. Lassen Sie sich an diesem Abend von herrlichen Klängen im zauberhaften Ambiente verführen.
Bitte beachten: Je nach Spielplan können Spielort und Orchesterbesetzung variieren. Die Sitzplätze liegen in den mittleren Reihen. Transfers und Konzertkarten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

55 €

Residenzorchester Kat. VIP
ca. 2,5 Std.
Das Residenzorchester ist eines der erfolgreichsten Wiener Kammerorchester. Etwa fünf Musiker in Rokoko- und Biedermeier-Kostümen, zwei Opernsänger und ein Ballett­paar präsentieren die schönsten Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauß. Lassen Sie sich an diesem Abend von herrlichen Klängen im zauberhaften Ambiente verführen.
Bitte beachten: Je nach Spielplan können Spielort und Orchesterbesetzung variieren. Die Sitzplätze liegen in den vorderen Reihen. Transfers und Konzertkarten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

65 €

Lichterfahrt mit Hofburg
ca. 2 Std.
Eine abendliche Fahrt durch die beleuchtete Kaiserstadt ist ein besonderes Erlebnis. Zunächst fahren Sie über die bekannte Ringstraße, an der sich am Abend die vielen Prachtbauten wunderschön angestrahlt präsentieren. Ein kurzer Spaziergang durch die Hofburg, die ehemalige Winterresidenz der kaiserlichen Familie, entführt Sie in die faszinierende Welt der k.u.k. Monarchie. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

25 €

3. Tag: Wien / Österreich, ab: 19:00, Wien mit Altstadtspaziergang, Schloss Schönbrunn, Prater und Heuriger

Wien mit Altstadtspaziergang
ca. 3,5 Std.
Wien, die Hauptstadt Österreichs, ist eine Stadt der Super­lative und begeistert jeden Besucher. Zunächst fahren Sie über die Urania zum Schwarzenberg- und Karlsplatz, vorbei am Musikvereinssaal zur Staatsoper. Sie fahren weiter über die Ringstraße, entlang traditionsreicher Prachtbauten wie Parlament, Burgtheater, Universität und Votivkirche zum Hundertwasserhaus (kurzer Fotostopp). Anschließend unternehmen Sie einen gemütlichen Spazier­gang durch das mittelalterliche Wien. Am Stephans­dom haben Sie etwas Freizeit, um den Dom von innen zu besichtigen, ein typisches Wiener Kaffeehaus zu besuchen oder durch die berühmte Kärntner Straße zu bummeln.
Bitte beachten: Während Feierlichkeiten ist eine Innenbesichtigung des Stephansdoms nicht möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

29 €

Schloss Schönbrunn
ca. 3,5 Std.
Die Schlossanlage Schönbrunn zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Österreichs. Sie ist Schloss Versailles, der Residenz des Sonnenkönigs Ludwig XIV. nachempfunden und durch die Verfilmung der Geschichte Kaiserin Sisis international bekannt geworden. Das ehemalige Jagd­schloss wurde später Sommerresidenz der Kaiserin Maria Theresia. Während der Schlossführung erleben Sie die Höhepunkte der prunkvollen Innenräume. Es bleibt noch ein wenig Zeit, um in den herrlichen Parkanlagen zu wandeln.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

39 €

Prater und Heuriger
ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie zum Wiener Volksprater mit dem berühmten Riesenrad, welches mit einer Höhe von 65 Me­tern den Park überragt. Eine Fahrt in einer der Gondeln ist ein besonderes Erlebnis und bietet einen eindrucksvollen Panoramablick über die Hauptstadt Österreichs. Anschließend fahren Sie in ein traditionell geführtes Heurigenlokal, wo Sie bei zwei "Vierterl" Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können.
Bitte beachten: Reihenfolge vorbehalten. Riesenradfahrt sowie Imbiss und 2 Gläser Wein inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

45 €

4. Tag: Esztergom / Ungarn, an: 07:30, ab: 09:00, Donauknie

Donauknie
ca. 4-4,5 Std.
Oberhalb der Anlegestelle liegt pompös die Kathedrale von Esztergom. Nach Vorlage des Petersdoms von Rom er­baut, herrscht sie über das ganze Gebiet. Nach der Innenbesichtigung fahren Sie mit dem Bus weiter durch die reizvolle Landschaft nach Visegrad, wo Sie von einem Aus­sichtspunkt unterhalb der gleichnamigen Burg den Blick auf das gesamte Donauknie genießen. Anschließend fahren Sie entlang des alten Donauarmes nach Szentendre. Die kleine Barockstadt erlangte Berühmtheit durch ihre Handwerkskunst und beheimatete viele ungarische Künstler. Nach einem Rundgang kehren Sie zurück zum Schiff (Esztergom oder Budapest).
Bitte beachten: einige teils schwierige Fußwege, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

29 €

Budapest / Ungarn, an: 13:00, Budapest, Budapest bei Nacht mit Folklore

Budapest
ca. 3,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus am Gellertberg entlang auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Von hier genießen Sie den herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Sie spazieren durch die reizvollen Gassen der malerischen Altstadt von Buda zur Matthiaskirche (Innenbesichtigung) und der Fischerbastei. Anschließend Weiterfahrt über die alte Kettenbrücke nach Pest. Vorbei an der imposanten St.-Stephans-Basilika aus dem 19. Jahrhundert und durch die sehr breiten Prachtstraßen gelangen Sie zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Sie passieren das neugotische Parlamentsgebäude, eines der Wahrzeichen der Stadt und fahren zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Spaziergang auf dem Burgberg über 1 Std. Mathiaskirche kann während des Sonntagsgottesdienstes nicht besichtigt werden. Wegen Nationalfeiertag am 20.08.19 variabler Ausflugsablauf. Weitere Informationen erfolgen an Bord.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

29 €

Budapest bei Nacht mit Folklore
ca. 3,5 Std.
Nach dem Abendessen an Bord erleben Sie eine faszinierende Lichterfahrt durch das beleuchtete Budapest. Nach einem kurzen Stopp an einem Aussichtspunkt mit Blick auf den beleuchteten Stadtteil Pest besuchen Sie in ein typisch ungarisches Restaurant, wo traditionell mit einem Schnaps begrüßt werden. Auf den gedeckten Tischen stehen bereits verschiedene ungarische Weine und ein paar Kostproben ungarischer Spezialitäten. Nach den Klängen der Zigeunermusik führt eine Folkloregruppe ungarische Volkstänze aus verschiedenen Regionen in den entsprechenden Trachten vor. Nach diesem temperamentvollen Abend bringt Sie der Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Je nach Jahreszeit findet das Programm in umgekehrter Reihenfolge statt. Kostproben lokaler Spezialitäten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

39 €

5. Tag: Budapest / Ungarn, ab: 14:00, Puszta-Gestüt, Helikopterflug

Puszta-Gestüt
ca. 3,5 Std.
Entlang der Donau fahren Sie etwa eine Stunde in das ländliche Gebiet der Puszta, welches ca. 50 km südlich von Budapest im Nationalpark "Kiskunság" liegt. Auf der Tanyacsárda werden Sie mit Schnaps und Salzkuchen empfangen und fahren mit Kutschen in die Puszta, wo Sie einen typischen Ziehbrunnen sehen können. Nach Ihrer Rück­kehr beginnt eine typische und rasante Pferdevor­führung, anschließend können Sie kalte ungarische Spe­zialitäten wie Salami, Tomaten, Paprika etc. und etwas Wein kosten. Nach einem Spaziergang durch das Gestüt fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: einige kurze Fußwege. Bequeme wetterfeste Kleidung empfohlen. Kostproben lokaler Spezia­litäten inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

39 €

Helikopterflug
ca. 1,5 Std.
Erleben Sie Budapest aus der Vogelperspektive während eines etwa 30-minütigen Fluges an Bord eines Helikopters Robinson R44. Hin- und Rücktransfer vom/zum Schiff im Preis inklusive.
Bitte beachten: 3-Sitzer Helikopter. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig und mit sehr begrenzter Teilnehmerzahl. Aus Sicherheitsgründen dürfen das Parlamentsgebäude und das Burgviertel nicht überflogen werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

349 €

6. Tag: Bratislava / Slowakei, an: 08:00, ab: 14:00, Bratislava

Bratislava
ca. 3 Std.
Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt der jungen Slowakischen Republik kennen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Sie fahren entlang der Donau­promenade und der Stadtmauer, vorbei am Präsidenten­palast Grassalkovich Palais und passieren den Regierungssitz, das ehemalige erzbischöfliche Sommerpalais. Vom Burghügel genießen Sie den Panoramablick auf Stadt und Umgebung bis hin zum Kriegsdenkmal Slavín. An­schließend fahren Sie in die sehenswerte Altstadt, die sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren konnte. Während eines ausgiebigen Rundgangs (ca. 1,5 Std.) durch den historischen Stadtkern sehen Sie den gotischen St. Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungskathedrale der ungarischen Könige gewesen ist. Vorbei an Bürgerhäusern aus der Renaissance und barocken Palästen, der ältesten Universität in Bratislava und dem Michaeler Tor gelangen Sie zum Hauptplatz. Hier befinden sich das Alte Rathaus, der Maximilian-Brunnen und die historische Mayer-Kon­ditorei. Anschließend Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: In der Altstadt langer Rundgang. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

25 €

7. Tag: Flussfahrt durch die Wachau, - Passage -


Melk / Österreich, an: 08:00, ab: 14:00, Stift Melk

Stift Melk
ca. 2 Std.
Über der Stadt Melk liegt der imposanteste Barockbau an der Donau. Ein Bus bringt Sie bequem zum Benedik­tiner­stift aus dem frühen 18. Jahrhundert. Bei der geführten Innen­besichtigung sehen Sie u.a. die Stiftskirche, den Marmorsaal sowie die weltberühmte Bibliothek mit über 80.000 literarischen Werken und einem überwältigenden Deckengemälde. Von der Terrasse haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf das Donautal. Bei freier Zeit ist ein Besuch des Innenhofs und des Stiftgartens möglich. Der Transferbus fährt Sie anschließend wieder zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 11/19)

29 €

8. Tag: Passau - Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr, an: 09:00


Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen - Kategorie
  • Ein - und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren
  • Vollpension an Bord (beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages, endend mit dem Frühstück am letzten Tag): Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag - und Abendessen, Nachmittagskaffee/Tee, Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche.
  • Willkommenscocktail
  • Kapitäns - Empfang und Captain's Dinner
  • Bordveranstaltungen wie Folklore/musikalische Darbietungen und Quizabende
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Sauna und Liegestühle
  • Praktischer Phoenix - Rucksack
  • kleine Tageszeitung
  • SAT - TV in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Betreuung durch erfahrene Phoenix - Kreuzfahrtleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen

Wunschleistungen

  • Per Bahn zum Schiff (RIT - Rail Inclusive Tours): 119,- €

Weitere Wien Reisen