Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (121)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Die schönsten Nationalparks und die Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführt

  • Polen
  • Radreisen

Reise Nr. 3003

Geführte Radreise im Naturschutzgebiet Białowieża, Biebrza Nationalpark und der Masurischen Seenplatte.

Die schönsten Nationalparks und die Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDie schönsten Nationalparks und die Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDie schönsten Nationalparks und die Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführtDie schönsten Nationalparks und die Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführt

Reiseverlauf:

1. Tag: Der Heilige Berg “Grabarka”, per Rad ca. 10 km

Ankunft in Warschau, um 11.00 Uhr Treffen mit dem Reiseleiter auf dem Hauptbahnhof “Warszawa Centralna” und die Besichtigung der Warschauer Altstadt. Dann erfolgt die Busfahrt nach Białowieża. Unterwegs Besichtigung des Pilgerzentrums “Grabarka”. Einchecken im Hotel und eine kurze Radwanderung. (4 Ü)

2. Tag: Das “Strenge Naturschutzgebiet”: der Białowieska Urwald, per Rad ca. 30 km, zu Fuß ca. 6 km

Mit einem Ortsführer besuchen wir das Waldmuseum und unternehmen eine Wanderung durch die Kernzone des Białowieski Nationalparks, der in die UNESCO-Liste aufgenommen wurde. Abends ein stimmungsvoller Grillabend.

3. Tag: Die Kajakfahrt und die Besichtigung der Biberburg, per Rad ca. 25 km, zu Fuß ca. 3 km

Nach der Paddeltour Besuch beim Revierförster, der über sein Leben, seine Arbeit und die Biberburgen erzählen wird. Anschließend Busfahrt nach Białowieża zurück.

4. Tag: Tag zur freien Verfügung - ***Hotel “Białowieski” Wellness & SPA, radfreier Tag

Den heutigen Tag gestalten wir nach Lust und Laune. Das größte Wellness- & Badezentrum in Białowieża bietet u.a. Schwimmbecken, Innen- und beheizten Außenjacuzzi, “Schottische Dusche” als Kuranwendung, Sauna. Im Reisepreis ist eine kosmetische Anwendung enthalten. Fakultativ können wir an dem Tag einen Ausflug nach Weißrussland organisieren. Preis 30 Euro pro Person. Bitte unbedingt bei der Anmeldung vermerken.

5. Tag: Białystok – das Herz von Nordostpolen, per Rad ca. 25 km

Die heutige Radtour lässt uns die letzten Eindrücke des Bialowieska Urwaldes genießen. Nach einem Bustransfer erkunden wir mit einem Fremdenführer die schönsten Ecken von Białystok. Danach erfolgt ein Bustransfer zum Narwiański Nationalpark. (1 Ü)

6. Tag: Der Biebrza Nationalpark, per Rad ca. 60 km

Am frühen Morgen Stocherkahnfahrt. Danach Radtour nach Tykocin, wo wir die schönste Synagoge in Polen besichtigen. Weiter geht es per Rad durch den Biebrza Nationalpark. Anschließend Bustransfer nach Ełk/Lyck, wo Siegfried Lenz geboren wurde. (1 Ü)

7. Tag: Auf dem Weg nach Giżycko/Lötzen, per Rad ca. 60 km

Heute unternehmen wir eine genussvolle Radwanderung von Ełk/Lyck an vielen Seen vorbei nach Giżycko/Lötzen. Unterwegs besichtigen wir in Wydminy eine interessante Kirche aus dem 17. Jh. (2 Ü)

8. Tag: Die Hauptstadt Masurens: Giżycko/Lötzen, radfreier Tag

Heute können wir eine landschaftlich sehr schöne Radtour um zahlreiche Seen unternehmen (ca. 40-50 km) oder den Tag nach Lust und Laune gestalten.

9. Tag: Die Schifffahrt zur Kormoraninsel, per Rad ca. 25 km

Heute erwartet uns eine Schifffahrt über die Masurische Seenplatte nach Sztynort/Steinort. Unterwegs sehen wir das Naturreservat auf dem Dobskie See, wo Hunderte von Kormoranen auf den Bäumen nisten. Weiter radeln wir nach Gierłoż, um das ehem. Hitler-Hauptquartier “Wolfsschanze” zu besichtigen. (2 Ü in Reszel/Rössel)

10. Tag: Das Orgelkonzert in Masuren, per Rad ca. 50 km

Am Vormittag Radtour um Reszel/Rößel und die Turmbesteigung in der Bischofsburg. Unterwegs in Święta Lipka/Heilige Linde sehen wir uns die Barockkirche aus dem 17. Jh. an und hören dort ein Orgelkonzert.

11. Tag: Abschied von Masuren

Nach dem Frühstück Busfahrt nach Warszawa/Warschau. Ende der Tour ist am Hauptbahnhof “Warszawa Centralna” um ca. 14.00 Uhr vorgesehen. Individuelle Heimfahrt.

Wegbeschaffenheit:

Die ersten 6 Tage eher flach, überwiegend Wald-, Feldwege und Nebenstraßen. In Masuren teilweise leicht hügelig, Höhenunterschiede bis 150 m, Nebenstraßen, Feld-, Schotter- und Waldwege, manchmal Kopfsteinpflaster.

Leihrad:

Damenräder ausgestattet mit 7-Gang und Nabenschaltung von Sachs, mit Rücktritt

Herrenräder ausgestattet mit 6-Gang-Kettenschaltung von Shimano

Die Mitnahme des eigenen Rades ist möglich, nur fallen dann die Zusatzkosten für die Radbeförderung von Warschau nach Białowieża und von Masuren nach Warschau in Höhe von 40 Euro (vierzig) pro Rad an. Die Beförderung eines eigenen Rades während der Tour erfolgt kostenlos auf dem NT-Radanhänger.

Im Reisepreis enthalten

  • 10 Übernachtungen mit HP
  • Alle Transfers, Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Eine kosmetische Anwendung im ***Hotel Białowieski Conference Wellness & SPA
  • Grillabend
  • Paddelboots - , Stocherkahn - und Schifffahrt
  • Gepäcktransport/ Begleitbus/ Pannenservice
  • Deutschsprachige und fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Karte der Gegend

Wunschleistungen

  • 8 Picknicks/Mittagessen: 64,- €
  • Leihrad: 70,- €
  • Elektrorad: 130,- €
  • Radbeförderung für eigenes Rad ab/bis Warschau: 40,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Weitere Polen Reisen