Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (127)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Baltikum: Ausführlich

  • Litauen
  • Wandern

Reise Nr. 2816

BALTIKUM – LITAUEN, LETTLAND & ESTLAND Kommen Sie mit auf unsere ausführliche Baltikum Rundreise und erleben Sie neben den Höhepunkten Vilnius, Riga, Tallinn und der Kurischen Nehrung auch die einzigartigen Landschaften, Burgen und Herrenhäuser sowie die malerischen Handelsstädte. Wir haben eine Reise für Sie ausgearbeitet, die facettenreiche Einblicke in die geschichtsträchtige Vergangenheit und die kulturellen Schätze bietet. Lassen Sie sich von der Ursprünglichkeit der größten estnischen Insel Saarema begeistern, genießen Sie authentische Begegnungen und erfahren Sie die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

Baltikum: AusführlichBaltikum: AusführlichBaltikum: AusführlichBaltikum: Ausführlich

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Sveiki in Vilnius!

Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Vilnius. Am Flughafen werden Sie erwartet und zum Hotel begleitet. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. 2 Nächte in Vilnius. (A)

2. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Vilnius – die Hauptstadt Litauens

Erleben Sie heute unter einer fachkundigen Stadtführung die wunderschöne Stadt Vilnius, auch Rom des Ostens genannt. Gewinnen Sie interessante Einblicke in die Stadtgeschichte: das Tor der Morgenröte, die Pilies-Straße mit beeindruckenden Denkmälern des 16.–18. Jh., die Kirche St. Anna und der imposante Rathausplatz. Faszinieren wird Sie auch der Besuch der Universität, eine der ältesten Osteuropas. Im kleinen Bernsteinmuseum erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des Bernsteins. Mittags genießen Sie ein Essen in einem Restaurant in der Altstadt. Anschließend haben Sie Zeit, die Stadt individuell zu entdecken. (F/M)

3. Tag: Die historische Wasserburg Trakai

Ihr Tag beginnt mit Trakai, der ehemaligen Hauptstadt des Großfürstentums Litauen. Sie besichtigen die berühmte, rote Wasserburg inmitten eines Sees mit ihrem historischen Museum. Danach verkosten Sie die traditionelle Karaiten- Spezialität Kibinai (mit Fleisch gefüllte Teigtaschen). Am Nachmittag erkunden Sie die malerische Altstadt Kaunas mit ihren hübschen Händlerhäusern. 1 Nacht dort. (F/M) (Fahrstrecke: ca. 120 km; Fahrzeit: ca. 1:40h)

4. Tag: Kaunas, „heimliche Haupstadt Litauens“, und Hafenstadt Klaipda

Sie fahren entlang des Flusses Memel durch beeindruckende Landschaften nach Klaipda. Unterwegs besteigen Sie eine Wallburg, die an die dramatische Geschichte der Kreuzzüge erinnert. Das einstige Fischerdorf Klaipda ist heute die wichtigste Hafenstadt Litauens. Sie spazieren durch die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und setzen dann auf die Kurische Nehrung über. 2 Nächte in Nida. (F) (Fahrstrecke: ca. 300 km; Fahrzeit: ca. 4:50h)

5. Tag: UNESCO Weltnaturerbe Kurische Nehrung und das idyllische Künstlerdorf Nida

Die Kurische Nehrung ist das größte Naturschutzgebiet Litauens. Die leuchtend-weiße Dünenlandschaft und das rauschende Meer warten auf Sie. Nida ist aufgrund seiner Lage am Kurischen Haff und der Mischung aus einem ursprünglichen Fischerdorf und einem modernen Seebad einer der schönsten Orte an der Ostsee. Das Dorf besticht durch seine bunten Holzhäuschen und das Sommerhaus von Thomas Mann, das Sie besichtigen. Anschließend wandern Sie hinauf zu der spektakulären Sanddüne „Hohe Düne“. Mittags besuchen Sie eine Familie, die Ihnen Einblicke in die Fischräucherei gewährt. Genießen Sie den geräucherten Fisch im eigenen Restaurant. Nachmittags haben Sie Zeit, die Kurische Nehrung individuell zu entdecken. Leihen Sie sich Fahrräder, wandern Sie in den Dünen oder erfrischen Sie sich in der Ostsee. (F/M)

6. Tag: Berg der Kreuze und Barockschloss Rundale

Vormittags besichtigen Sie eine einzigartige historische Pilgerstätte – den Berg der Kreuze. Mehr als 100.000 Kreuze wurden seit dem Altertum auf den Berg gebracht, um um Gnade zu bitten oder Dank auszusprechen. Sie passieren die Grenze nach Lettland und besuchen das prächtige Schloss Rundale, welches als größtes und schönstes Schloss Lettlands gilt. Am Abend erreichen Sie Riga. Hier verbringen Sie die nächsten 3 Nächte. (F/M) (Fahrstrecke: ca. 380 km; Fahrzeit: ca. 5:50h)

7. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Riga – die Hauptstadt Lettlands

Die Stadt Riga lernen Sie bei einer Führung kennen: die romantische Altstadt, den Dom, die berühmte St. Petrus-Kirche und die vielen Jugendstilbauten. Lettische Spezialitäten erwarten Sie in den fünf Markthallen, dem größten Markt Osteuropas. Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in den Nationalpark Kemeri (Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 8 Gästen ca. 40 € p.P.). Auf einer leichten Wanderung lernen Sie die schöne Landschaft mit Moosen, Moorkiefern und dunklen Seen kennen. Anschließend können Sie das traditionelle Roggenbrot backen. (F)

8. Tag: Individuelles Riga

Entdecken Sie Riga in Ihrem eigenen Tempo. Genießen Sie die schöne Atmosphäre der alten Hansestadt in einem der zahlreichen interessanten Museen, wie z.B. dem Jugendstilmuseum. (F)

9. Tag: Nationalpark Gauja, „Lettische Schweiz“

Bewaldete Hügel und tief eingeschnittene Urstromtäler des Flusses Gauja machen den besonderen Reiz des Nationalparks aus. Vom Turm der bekannten Turaida-Burg bieten sich atemberaubende Ausblicke auf das malerische Tal. Sie besuchen eine Sandsteinhöhle und verkosten den lokalen Wein. Danach fahren Sie nach Estland auf die unberührte Insel Saaremaa. 2 Nächte dort. (F/M) (Fahrstrecke: ca. 350 km; Fahrzeit: ca. 6:20h)

10. Tag: Saaremaa, die größte Insel Estlands

Die ursprüngliche Insel Saaremaa zeichnet sich durch saftige Wiesen, idyllische Dörfer und steinige Strände aus. Faszinierend ist der sagenumwobene Meteoritenkratersee Kaali und der Mühlenberg von Angla. Hier befinden sich die typischen Bockwindmühlen. Sie besuchen die Kirche in Karja und die beeindruckende Bischofsburg in der Hauptstadt Kuressaare, die im 14. Jh. vom Deutschen Orden erbaut wurde. (F)

11. Tag: Freilichtmuseum Koguva

Zwischen dem Festland und Saaremaa liegt die Insel Muhu, auf der Sie das Freilichtmuseum im Fischerdorf Koguva besichtigen. Denkmalgeschützte hölzerne Bauernhäuser bieten Ihnen Einblick in das ländliche Leben. Anschließendfahren Sie in den Lahemaa-Nationalpark. 1 Nacht in Palmse. (F) (Fahrstrecke: ca. 260 km; Fahrzeit: ca. 5:00h)

12. Tag: Eindrucksvoller Lahemaa-Nationalpark und UNESCO Weltkulturerbe Tallinn, Hauptstadt Estlands

Heute entdecken Sie den größten estnischen Nationalpark Lahemaa mit seinen unberührten Sandstränden und moosbedeckten Pinienwäldern. Das Herrenhaus von Palmse wird Sie beeindrucken. Genießen Sie einen Spaziergang durch das 400 Jahre alte Fischerdorf Altja im typischen Stil Nordestlands. Anschließend wandern Sie entlang fester Holzwege durch Moor- und Sumpflandschaften. Danach fahren Sie nach Tallinn und lassen Sie sich bei einer Stadtführung vom mittelalterlichen Charme der Stadt verzaubern. Sie besuchen u.a. die vollständig erhaltene Stadtmauer mit ihren beiden Wehrtürmen, das Schloss Toompea, den Dom und den Rathausplatz. 2 Nächte in Tallinn. (F/M) (Fahrstrecke: ca. 50 km; Fahrzeit: ca. 0:40h)

13. Tag: Tallinn

Sie besichtigen das Kalev-Marzipan Zimmer, ein Museum, das Ihnen einen guten Überblick über die 500 Jahre alte Geschichte des Marzipans gibt. Nachmittags haben Sie Zeit zu eigenen Erkundungen. Bummeln Sie durch die verwinkelten Gassen oder spazieren Sie durch einen der vielen Parks, die sich wie ein Grüngürtel um den mittelalterlichen Stadtkern legen. Bei einem Abschiedsabendessen lassen Sie die Reise Revue passieren. (F/A)

14. Tag: Nägemiseni Estland!

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

Ihre Unterkünfte

Ort Unterkunft Nächte Sterne*
(Änderungen vorbehalten)

Vilnius Hotel Algirdas 2 ****
Kaunas Hotel Best Western Santaka 1 ****
Nida Hotel Nerija 2 ***
Riga Hotel Ibis Riga Centre 3 ***
Kuressaare Hotel Linna 2 ***
Lahemaa Hotel Palmse 1 ***
Tallinn Hotel Park Inn by Radisson
Meriton Conference & Spa 2 ****

*Landeskategorie
Termine 29.04., 13.05., 20.05., 24.06., 15.07., 22.07., 29.07., 12.08.18:
Hotel Ecotel*** in Vilnius, anstatt Hotel Alirgdas

Hinweise

F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen
Programmänderungen vorbehalten

Im Reisepreis enthalten

  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy) von Frankfurt/M. nach Vilnius, Rückfl ug von Tallinn (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Anschlussflüge (D): 75 € buchbar (sofern verfügbar).
  • alle Transfers und Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 13 Nächte in landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte, Umweltschutzgebühr Kurische Nehrung, Fähre Klaipeda – Kurische Nehrung, Fähre auf die Insel Saaremaa
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • zusätzliche lokale Gästeführung in mehreren Städten

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Wunschleistungen

  • Rail&Fly - Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.: 69,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16

Weitere Litauen Reisen